PC zusammenstellen – Wunsch PC konfigurieren

Ein eigenen PC zusammenstellen, den Wunsch PC konfigurieren soll heute Thema dieses Beitrags sein. Es gibt vieles, was beim Zusammenstellen eines Computers beachtet werden muss. Viele Nutzer sind damit oft schnell überfordert und geben ihr Geld für einen fertigen PC aus. Doch es gibt auch jede Menge Portale im Internet die einem dabei helfen den Computer optimal zu konfigurieren und zu kaufen.

PC zusammenstellen – Wunsch PC konfigurieren

PC Konfigurator - ein PC selbst zusammenstellenAuf der hier vorgestellten Seite, wird einem beim PC zusammenstellen geholfen und alleine durch die Kenntnisse über den besten Konfigurator im Internet kann man sehr viel Zeit, Geld und Geduld sparen.

Doch wozu einen PC selber zusammenstellen wenn man einen fertig zusammengebauten Computer kaufen kann?

Ein fertiger Computer kostet an der Hardware selber meistens alleine schon 25% mehr, als wenn man die Komponenten selber kauft und einpflanzt. Auch sind nicht die besten Hardwareelemente verbaut, wie wenn man selber Leistungsanalysen durchgeht und das beste für wenig Geld raussucht. Auch bezahlt man im Fachhandel mehr, als in einem Online-Shop für einzelne Komponenten.

Die Vorteile liegen klar auf der Hand, denn nur durch das Konfigurieren von eigener Hand kann man den Computer optimal an seine eigenen Bedürfnisse anpassen ohne befürchten zu müssen, Geld in den Wind geworfen zu haben.

Doch sollte man nun einen Konfigurator verwenden oder den PC wirklich von Hand zusammensetzen und sich alles einzeln herauspicken?

Es hat beides seine Vor- und Nachteile, denn nur ein komplett selbstständig zusammengesetzter PC lässt die Kenntnisse beim Zusammenbau wachsen, ein Konfigurator spart dagegen Zeit und spart oft Nerven. Allerdings steht dort auch meist nicht ganz so viel Hardware zur Verfügung und man muss sich eher entscheiden.

Doch mit der Hardware alleine ist es nicht getan.
Man braucht noch einen geeigneten Monitor, eine gute Tastatur und Maus. Und ohne Soundboxen geht es auch nicht, also sind wohl CPU, Grafikkarte und Arbeitsspeicher nicht alles, worüber man sich informieren muss. Trotzdem lohnt sich ein Komplettset nur in den seltensten Fällen für Privatnutzer, denn Firmen kriegen oft Rabatte und Vorteile durch großen Mengenkauf. Also heißt es wohl – Sich selber informieren, ein wenig Zeit investieren und am Ende einen perfekten Computer im Zimmer stehen zu haben.