Paul Walker (1973 – 2013)

Paul Walker bei der Weltpremiere von

Paul Walker bei der Weltpremiere von “Fast 6″ am Leicester Square in London.

Der Schauspieler Paul Walker ist durch einen tragischen Unfall am vergangenen Samstag verstorben. Walker, der an der Seite von Vin Diesel in dem Franchise The Fast and the Furious bekannt geworden ist, war am Samstag als Beifahrer in dem Porsche eines Freundes auf dem Heimweg von einer Wohltätigkeitsveranstaltung seiner eigenen Reach Out Worldwide-Organisation, die für die Opfer des Taifun Haiyan in den Philippinen abgehalten wurde. Paul Walker war 40 Jahre jung.

Walker wurde am 12. September 1973 als Sohn von Cheryl (ein Modemodell) und Paul William Walker III in Glendale, Kaliforen geboren. Sein Stammbaum enthält Wurzeln in Irland, England und Deutschland. Sein Großvater väterlicherseits war der irische Profiboxer Irish Billy Walker. Nach seiner High School Zeit besuchte er mehrere Volkshochschulen und machte seinen Abschluss in Meeresbiologie. Auf dem Fernsehbildschirm war er bereits als Baby zu sehen, als er in einer Werbekampagne für Pampers mitspielte. Bereits im Alter von zwei Jahren begann er eine eigene Kinder-Modellkarriere. 1985 startete er sein Dasein als professioneller Schauspieler, wenn auch zuerst mit Nebenrollen in zahlreichen Fernsehserien (darunter Wer ist hier der Boss? und Ein Engel auf Erden).

Paul Walker in Wer ist hier der Boss?

Seinen Durchbruch im Kino schaffte er mit kleineren Nebenrollen in Filme wie Pleasentville, Varsity Blues und der Teenie-Romanze Eine wie Keine. Als Hauptdarsteller hatte er 2001 an der Seite von Vin Diesel mit The Fast and the Furious Erfolg. Neben dem Franchise, für das Walker immer wieder zur Verfügung stand, drehte er die Michael Crichton Romanverfilmung Timeline, den Mysterythriller Joyride (nach einem Drehbuch von Clay Tarver und J. J. Abrams) und die Clint Eastwood Regiearbeit Flags of our Fathers.

Trailer zum ersten Teil der Fast and the Furious Reihe

Im Februar 2013 wurde bestätigt, dass Walker als Agent 47 in dem Reboot der Videospieleverfilmung Hitman mitwirken sollte. Eigentlich sollte er auch bei der nächsten und siebten Fortsetzung von The Fast and the Furious dabei sein. Derzeit ist noch nicht bekannt, wie der Dreh für den Film fortgeführt werden soll. Der Film ist für Juli 2014 geplant. Regisseur James Wan oder das produzierende Studio Universal Pictures haben sich noch nicht zu diesem Fall geäußert.

Paul Walker lebte bis zu seinem Tod in Santa Barbara, Kalifornien. Mit seiner Ex-Freundin Rebecca McBrain hat er eine Tochter: Meadow (im November 1998 geboren), die von Hawaii nach Kalifornien gezogen ist, um näher bei ihrem Vater zu sein.


wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [1]
wallpaper-1019588
Das Mallorca Feeling Zuhause – Typische Pflanzen
wallpaper-1019588
Schöner Rasen – Tipps und Tricks für eine gepflegte Grünfläche!
wallpaper-1019588
Raum optisch trennen – Teppiche und Möbel helfen dabei