Patrick pöbelt

Der FDP-Generalsekretär Patrick Döring pöbelt ein­mal mehr die Piraten an. Das klingt wie das Rufen im Walde “Ich fürchte Euch nicht!” – und zeugt ein­mal mehr vom Mangel an poli­ti­scher Kultur die­ser Splittergruppe.

Am Schönsten die Aussage, “seine Partei folge als ein­zige noch einem Wertegerüst”. Wenn man denn puren und hem­mungs­lo­sen Lobbyismus als Wert aner­kennt mag das stim­men. Für nor­mal tickende Menschen sind Dörings “Werte” nichts wert.

Und weil er dem Shitstorm nicht gewach­sen ist, den er her­auf­be­schwor, als er wie­der ein­mal seine kru­sen Thesen über die Piraten von sich gab, erbricht er in dem Interview mit der Berliner Zeitung dann Folgendes:

Das entstehende Programm der Piratenpartei ist schillernd. Teile haben große Ähnlichkeiten mit der Programmatik der FDP, insbesondere in Netz- und Bürgerrechtsfragen. Die gesamten sozialpolitischen Aussagen vom bedingungslosen Grundeinkommen bis zur faktischen Abschaffung von Hartz IV stammen allerdings eins zu eins von der Linkspartei.

Blöd nur, dass die Linken erstens nichts zum BGE (Bedingungslosen Grundeinkommen) zu sagen haben und zudem es die FDP war, die vor Zeiten über das dem BGE ähnliche Bürgergeld nachdachte.

Nic 


wallpaper-1019588
Weird West 1. Reise des Spiels zum 6-monatigen Jubiläum kostenlos
wallpaper-1019588
Avalanche Studios, die Just Cause Entwickler, arbeiten scheinbar an einem neuen AAA Open World Multiplayer Spiel
wallpaper-1019588
PC Building Simulator 2 Release Termin bekannt gegeben
wallpaper-1019588
Skull & Bones 2. Verschiebung angekündigt, dieses mal auf 2023