Pastoraler Fortschritt in der Statistik

Mir ist dieser Link zugespielt worden: http://www.pastoraler-fortschritt.org/ ! Da geht es um ein Projekt der Wiener Universität, um den pastoralen Fortschritt statistisch festzuhalten. Er richtet sich an alle in der Gemeinde Tätigen: Leitende Pfarrer, Pastöre, Kapläne, Küster, Organisten, Pfarrsekretärinnen, Ehrenamtliche, Putzfrauen, Pastoralrefenten etc. Alle können mitmachen, wenn sie denn einige Zeit mitbringen, um die vielen Fragen zu beantworten.  Eine Frage hat mich dann doch überrascht. Warum wird nach Tarotkarten und ähnlichem gefragt? Wenn sich dieser Fragebogen an Christen richtet, dürfte eine solche Frage nicht vorkommen, da solches Betreiben Sünde ist.  Aber wen wundert es? Die Esoterik und der Aberglaube sind wohl schon so tief in die christliche Gemeinde vor Ort eingedrungen, daß solches gefragt werden muß. Wer aber auf Tarotkarten und co angewiesen ist, hat noch nicht verstanden, daß der Glaube an Jesus Christus all das überflüssig macht.  Wir brauchen wohl weniger Fragebogen und mehr Glaubensunterweisung. 

wallpaper-1019588
Masters, der etwas andere Rückblick
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Tag der Golfer – der National Golfer’s Day in den Vereinigten Staaten
wallpaper-1019588
"Mid90s" [USA 2018]
wallpaper-1019588
Frittierte Tintenfischringe – Calamari Fritti
wallpaper-1019588
Hodler, Antwerpen, das Matterhorn
wallpaper-1019588
Gluckwunsche zur trauung standesamt
wallpaper-1019588
Geburtstagbpruche 44 witzig