Pastinakensuppe

Pastinakensuppe
Eine meiner Lieblingssuppen des vergangenen Winters. (Die Betonung liegt auf vergangen ;) ) Pastinaken habe ich erst wieder für mich entdecken müssen. Ich esse Pastinaken zwar auch gerne als Schnitzel oder im Ofen gebacken, allerdings entfaltet sich der Geschmack in der Suppe perfekt.

Zubereitungszeit: 5 Minuten

Kochzeit: 15 Minuten

einfaches Rezept

Zutaten für 4-6 Personen

  • 1 Pastinake, mittelgroß
  • 2 Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • etwas Lauch
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Pastinake und die Kartoffeln schälen, Würfeln und bei Seite stellen.
Die Zwiebel schälen und vierteln. In einem großen Topf etwas Öl erwärmen und die Zwiebeln und gewürfelten Knollen anbraten.

In einem weiteren Topf die Gemüsebrühe erhitzen.

Nach 3-5 Minuten die Brühe in den größeren Topf gießen und die Suppe für etwa 15 Minuten kochen.

Mit dem Mix-Stab die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.


wallpaper-1019588
Alte Kameras – Technische Optik für Punkt, Punkt, Punkt
wallpaper-1019588
Wie man die Polizei nicht beleidigt - Teil 2/4
wallpaper-1019588
Man kann mit Kindern auch keinen Spaß haben
wallpaper-1019588
Angel Sanctuary erscheint als Gesamtausgabe
wallpaper-1019588
Die perfekte Winterjacke für´s Kind: 8 Tipps für den Kauf mit beNoah #Verlosung
wallpaper-1019588
SOTHYS Box Herbst Edition 2018
wallpaper-1019588
Flüchtlingsbürgen zahlen höchstwahrscheinlich gar nichts und Gutmenschen sorgen für ein neues Schiff um die Reichsten der Armen nach Europa zu überführen
wallpaper-1019588
10/23: Willa!