Pastellfarben – Gedicht vom 07.05.2020

„Pastellfarben“

Nein für dieses Bild habe ich nichts bezahlt,
So pastellfarben war gestern der Himmel gemalt.
Diese wunderbare Schönheit ich erfuhr,
Als ich von mir zu Hause in die Arbeit fuhr.

Das Bild entstand kurz bevor die Sonne erschienen ist,
So ein Naturschauspiel man niemals mehr vergisst.
In die Mitte habe ich den Sonnenaufgang vom Montag gestellt,
Welcher mir ebenfalls sehr gut gefällt.

Romantik pur würde ich sagen,
Solche Bilder muss man im Herzen tragen.
Vielleicht werde ich es schon bald wieder wagen,
Einfach hier zu küssen, ohne lang zu fragen.

Gemeinsam in Liebe an diesem Platz verweilen,
Um zusammen das größte Glück zu teilen.
Die Einzigartigkeit des Augenblicks spüren,
Wenn wir uns bei pastellfarbenen Himmel berühren.

(Helmut Mühlbacher)

  • Pastellfarben – Gedicht vom 07.05.2020
  • Pastellfarben – Gedicht vom 07.05.2020
  • Pastellfarben – Gedicht vom 07.05.2020
  • Pastellfarben – Gedicht vom 07.05.2020

wallpaper-1019588
Detektiv Conan – Film 27: Neue Visuals veröffentlicht
wallpaper-1019588
Die dunkle Sehnsucht in Baldur’s Gate 3: Eine einzigartige Ursprungsgeschichte
wallpaper-1019588
Giovanni-Begegnungen in Pokémon Go meistern: Strategien und Einsichten
wallpaper-1019588
Shinmai Ossan Bōkensha: Trailer enthüllt neue Details