Pasta mit Petersilienpesto

Pasta mit Petersilienpesto

Zutaten:
400 g Pasta, Salz, Pfeffer, 1 dicker Strauß glatte Petersilie, 2-3 Knoblauchzehen, 40 g gehäutete Mandeln, 40 g Parmesan, 1 Tomate, 100 ml Olivenöl, 1 TL Tapenade (Olivencreme), 1 grüne Chilischote

Zubereitung:
Für die Spaghetti das Wasser aufsetzen: In einem großen Topf 5 Liter zum Kochen bringen, dann 3 gehäufte Esslöffel Salz und die Pasta zufügen. Langsam erneut zum Kochen bringen, die Nudeln mit einem Holzlöffel umrühren. Ohne Deckel ca. 10 Minuten (nach Packungsaufschrift) bissfest kochen.

In der Zwischenzeit ist die Sauce schnell gemacht:
Petersilie in den Mixbecher, Knoblauch dazu, gehäutete Mandeln, ein Stück Parmesan, eine reife Tomate (kurz ins Nudelwasser tauchen, dann kalt abschrecken, so lässt sich die Haut leicht abziehen), sowie Olivenöl, eine Prise Salz, gemahlener Pfeffer und eine Chilischote ohne Kerne. Jetzt nur noch mit dem Mixstab glatt pürieren. Soviel Olivenöl mitmixen, dass die Konsistenz stimmt.

Die tropfnassen Spaghetti damit mischen und in vorgewärmten, tiefen Tellern anrichten. Obenauf einen Klecks Olivencreme setzen und sofort servieren.

> Ein Rezept von Martina Meuth und Bernd Neuner Duttenhofer Foto: WDR

Das könnte Sie auch interessieren

Pasta mit PetersilienpestoDiesen Beitrag / Angebot bewerten

wallpaper-1019588
Gerösteter Süßkartoffel-Salat mit Linsen und Mohn-Dressing
wallpaper-1019588
Skandal um Netflix: Pfusch bei Death Note Realverfilmung
wallpaper-1019588
Impressionen einer Autorin... Oder die simple Frage: Warum zum Teufel bekommt man ständig einen Knüppel ins Genick?
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Mariazell Basilika Morgenstimmung
wallpaper-1019588
Weibliche Hybridwesen
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Samstagseintopf mal süß – Milchreis mit Dosenpfirsichen
wallpaper-1019588
Call of Duty: Black Ops 2 - Multiplayer mit Benny #01