Pasta mit Lachs von der amerikanischen Westküste – Pasta with Salmon from the American West Coast


Pasta mit Lachs von der amerikanischen Westküste – Pasta with Salmon from the American West Coast

Ich bin gerade zurück von einem wunderschönen Aufenthalt in der Sächsischen Schweiz (wo ich die ganze Zeit nur Bratröstel gegessen habe, ein deftiges Stück vom Schwein – bald mehr darüber), und ich hatte einen unheimlichen Hieper auf Pasta. Eins meiner vielen Kochbücher ist schon recht alt, und es bveschreibt die 100 besten Nudelgerichte quer durch die Welt. Das Rezept, was ich mir ausgeguckt habe, kommt angeblich von der amerikanischen Westküste. Da habe ich aber so meine Zweifel, ob das dort überhaupt jemand kennt, denn ich habe nirgendwo, weder online noch in meinen anderen Kochbüchern, etwas ähnliches gefunden. „Mai Pen Rai“, wie man in Thailand sagt – das macht nichts. Denn es hat köstlich geschmeckt. Übrigens schadet es nicht, wenn man dazu eine Flasche Champagner aufmacht...
Und hier ist das Buch. 
Pasta mit Lachs von der US Westküste
2-3 Portionen
300 g Tagliatelle

Für die Sauce: 400 ml Fischfond, 1 kleine Zwiebel, 3 Knoblauchzehen, 3 rote Chilieschoten, 1 TL Butter, 200 ml Sahne, 1 EL Doppelrahmfrischkäse, Salz, schwarzer Pfeffer

Für den Lachs: 300 g Tomaten, 250 g geräucherten Lachs, z. B. Stremellachs, 20 g Butter, Salz, Pfeffer
Ausserdem 2 EL Forellenkaviar, 1 EL Zitronenmelisse, gehackt
Nach Wunsch: Etwas Rucola


Für die Sauce den Fischfond in einem Topf bei mittlerer Hitze auf 50 ml reduzieren lassen. Schalotte und Knoblauch hacken, Chilieschote längs halbieren und in feine Würfel schneiden.
In einem Topf Butter zerlassen, Schalotte, Knoblauch und Chilie darin anschwitzen. Den reduzierten Fond und die Sahne zugiessen, unter ständige Rühren bis kurz vor dem Siedepunkt erhitzen.
Den Frischkäse etwas zerdrücken und gut unterrühren. Die Sauce nun ca. 10 Minuten einkochen lassen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Die Tomaten aushöhlen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Den Lachs auch in Würfel schneiden (ca. 1,5 cm gross).

Tagliatelle al dente kochen und warmhalten.
Butter in einer Pfanne zerlassen, Tomaten und Lachs darin kurz anschwitzen.Mit Salz und Pfeffer würzen. Zu den Tagliatelle geben und die Sauce drübergiessen. (Wer mag, hebt noch den Rucola unter.) Alles vorsichtig vermischen. Auf Teller verteilen und den Kaviar darüber geben. Mit gehackter Zitronenmelisse bestreuen und servieren.
Pasta mit Lachs von der amerikanischen Westküste – Pasta with Salmon from the American West Coast
.


wallpaper-1019588
Geschafft – die Ruhr2Northsea-Challenge
wallpaper-1019588
Good Old Days – 5 neue Songs, die dich Indie-nostalgisch werden lassen
wallpaper-1019588
Turboquerulantin erobert Bayern
wallpaper-1019588
Thema 2.2: Sozialversicherungspflichtige Beschäftigung
wallpaper-1019588
13. Dezember, Santa Lucia: Wie die Schweden das Lucia-Fest und Weihnachten feiern
wallpaper-1019588
[Wissenswertes] Donnerstag = gratis eBook-Tag
wallpaper-1019588
NEWS: Bilderbuch zeigen Schnee-Video zur Single “Sandwishes”
wallpaper-1019588
Politiker sind heute Schauspieler und Pastore zugleich, trotzdem geht die SPD unter und die CDU nur schwer hoch