Parmesan-Polenta mit Mangold und Pinienkernen

Parmesan-Polenta mit Mangold und Pinienkernen

Parmesan-Polenta mit Mangold und Pinienkernen

Bei vegetarischen Gerichten denkt man ja oft an langweilig oder fad, erst recht wenn es sich „nur“ um Gemüse mit Sättigungsbeilage handelt!

FALSCH, ganz falsch! Dieses Gericht ist ein wahrer Traum, oder wie bereits gehört: “Eine Explosion der Geschmacksnerven“. Parmesan-Polenta mit Mangold und Pinienkernen, ein Rezept aus einem meiner liebsten Kochbücher, “Vegetarisch vom Feinsten” von Bettina Matthaei. Das Besondere hierbei ist der Parmesan in der Polenta, der sie so schön sämig und auch sehr würzig macht. Der Mangold wird durch eine Prise Zimt und Cayennepfeffer aufgepimpt. Das Ganze ist so unerwartet lecker, dass ich es jedem, der mit vegetarischen Essen auf Kriegsfuß steht, bedenkenlos servieren würde. Und dann ist Mangold auch noch so gesund, denn die Pflanze enthält außerordentlich viel Vitamin K, außerdem Vitamin A und Vitamin E, sowie Natrium, Magnesium, Kalium und Eisen. Also los, ausprobieren und mmhhhhh

Einkauf, Mangold, Sherry, Sahne, Polenta, Pinienkerne, Schalotten und Knoblauch
Einkauf, Mangold, Sherry, Sahne, Polenta, Pinienkerne, Schalotten und Knoblauch
Pinienkerne in der Pfanne
Pinienkerne in der Pfanne
Polenta, geriebener Parmesan und geröstete Pinienkerne
Polenta, geriebener Parmesan und geröstete Pinienkerne

Mangold in der Pfanne
Mangold in der Pfanne
Mangold in der Pfanne
Mangold in der Pfanne
Parmesan-Polenta mit Mangold
Parmesan-Polenta mit Mangold


Zutaten für 4 Personen

Polenta
400 ml Wasser
1 TL Salz
200 ml Milch
1 EL Olivenöl
150 g Polenta
50 g geriebener Parmesan
4 getrocknete Tomaten in Öl

Mangold mit Pinienkernen
1 kg Mangold
150 g Schalotten
2 Knoblauchzehen
40 g Pinienkerne
1/2 Bund Petersilie
2 EL Olivenöl
60 ml Sherry medium-dry
150 ml Gemüsebrühe
200 g Sahne
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1/2 TL Zimt und eine Prise Cayennepfeffer

1.
Wasser mit Salz, Milch und Olivenöl aufkochen und von der Herplatte nehmen. Polentamehl einrühren und ca. 10 Minuten ausquellen lassen. Parmesan einrühren und mit Pfeffer würzen.

2.
Mangold waschen, putzen, die Stiele quer in schmale Streifen, die Blätter in Stücke schneiden. Schalotten und Knoblauch fein würfeln. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Petersilie waschen und Blätter fein hacken.

3.
Schalotten und Knoblauch in Öl glasig dünsten, Mangoldstiele zugeben und weitere 3 Minuten mitdünsten. Sherry und Gemüsebrühe zugeben und das Gemüse offen ca. 8 Minuten köcheln lassen. Mangoldblätter zugeben und zugedeckt weitere 4 Minuten dünsten, bis sie zusammenfallen.

4.
Sahne angießen und etwa 2 Minuten einkochen. Mit Salz, Pfeffer, Zimt und Cayennepfeffer würzen. Mit Petersilie und Pinienkernen bestreuen.

5.
Getrocknete Tomaten in Streifen schneiden. Polenta auf dem Mandold anrichten und mit den getrockneten Tomaten anrichten.

Guten Appetit!

Quelle: Vegetarisch vom Feinsten von Bettina Matthaei

 


wallpaper-1019588
Chaka Khan veröffentlicht neue Single #HelloHappiness (audio stream)
wallpaper-1019588
Zirkus Roncallis zukünftig ohne Tiere und Plastik
wallpaper-1019588
Weihnachten bei den Bayern
wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Winterräder“
wallpaper-1019588
Gebackenes Hähnchen mit Quitten
wallpaper-1019588
Mega-Medaille und 30 Grad - Burger King Beach Run Miami
wallpaper-1019588
Classic Album Sundays: Miles Davis – In A Silent Way
wallpaper-1019588
Code Vein für die PlayStation 4 im Review: Dark Souls Abklatsch oder gelungenes Vampir-RPG?