Parkett: Oft kopiert, doch nie erreicht

Parkett: Oft kopiert, doch nie erreichtBodenbeläge aus Holz sind für Verbraucher nicht immer sofort zu identifizieren. Zwar imitieren viele Bodenbeläge die natürliche Holzoberfläche immer besser, die Wertigkeit von Parkett bleibt jedoch unerreicht. „Schließlich sind die Bestandteile der Ware mit entscheidend für den Wert, welcher der Ware beigemessen wird. Und Parkett ist zu 100 Prozent aus Echtholz – wertiger geht nun wirklich nicht“, versichert Michael Schmid, Vorsitzender des Verbandes der deutschen Parkettindustrie e.V. (vdp)

Parkett ist elegant, langlebig, wertbeständig, belastbar, natürlich, umweltfreundlich und pflegeleicht. Jeder aus ihm gefertigte Boden ist ein Unikat und verbreitet in Räumen eine angenehme Wärme und Behaglichkeit – nicht nur optisch, sondern auch spürbar. Deutlich wird dies etwa, wenn man barfuss von einem Holz- auf einen Steinboden geht: „Da freut man sich richtig, wenn man wieder zurückkehren kann auf den warmen Untergrund. Besonders in der kalten Jahreszeit sorgt das ‚Original’ für eine fußwarme Wohlfühlatmosphäre“, so Schmid. Auch akustisch unterscheiden sich Fußböden deutlich. Ein Parkettboden schluckt den Schall, dadurch wirkt der Klang satter und dumpfer. Nicht umsonst sind deshalb die Räume, welche für musikalische Tätigkeiten ausgelegt sind, wie beispielweise, Konzertsäle oder Tanzschulen, zumeist mit Parkett ausgestattet. „In den angenehmen Raumschalleigenschaften und im Klang der Musik kann das Original eben nicht kopiert werden“ ist Schmid überzeugt. Außerdem wirkt echtes Holz niemals aufdringlich, denn es lässt sich mit jedem anderen Material im Haus gut kombinieren und wertet seine gesamte Umgebung auf.

Eine Entscheidungshilfe beim Kauf bietet übrigens das europaweite Qualitätssiegel „Real Wood“, das vom Europäischen Verband der Parketthersteller (FEP) vergeben wird. „Das Zeichen ‚Real Wood’ markiert die Unterscheidung zwischen Echtholz und allen anderen Bodenbelägen“, erklärt der vdp-Vorsitzende. Zudem steht das Markenzeichen für eine hervorragende Umwelt- und Ökobilanz von echtem Holz.


wallpaper-1019588
Mit Rilke verliert der Zeitbegriff an Bedeutung
wallpaper-1019588
Suchttherapie mit Hilfe der Ohrakupunktur
wallpaper-1019588
BAG: Keine Kostenpauschale bei Verzug des Arbeitgeber über € 40!
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
#RealTalk: In a nutshell, loving is about giving, not receiving
wallpaper-1019588
Brotiebe - einfaches Dinkel-Roggenbrot mit Couscous
wallpaper-1019588
Meine erste Anstellung mit vielen Hindernissen
wallpaper-1019588
Glass