Paris Hilton über Sextape Skandal: "Ich muss es meinen Kindern erklären"

Paris Hilton über Sextape Skandal:
Screenshot via CNN.com

Paris Hilton hat in einem Interview über den Sextape Skandal, in den sie 2003 verwickelt war, gesprochen. Ihr Ex, Rick Salomon hatte "pikante" Videos aus dem Schlafzimmer der beiden unter anderem im Internet verbreitet.
Paris Hilton über diesen Vorfall:
Ich hatte mich so verraten gefühlt. Es war nicht irgendein Typ, mit ihm war ich einige Jahre zusammen.

Ihre Mutter Kathy Hilton, welche neben ihrer Tochter saß, brach während des Interviews sogar in Tränen aus.
Paris darüber, wie dieser Skandal ihr Leben verändert hatte:
Wenn die Leute mich nun sehen, dann denken sie von mir als jemanden, den ich nicht bin. Und das nur wegen einem Vorfall, eine Nacht mit jemanden den ich geliebt hatte. Ich muss damit nun den Rest meines Lebens leben und es meinen Kindern erklären. Das werde ich nie wieder rückgängig machen können.

Das Interview mit Paris Hilton könnt ihr übrigens hier sehen.

wallpaper-1019588
Huawei Mate 20 Pro: Vermeintlicher Dummy zeigt gebogene Seiten
wallpaper-1019588
BAG: Keine Karenzentschädigung nach Rücktritt vom Wettbewerbsverbot!
wallpaper-1019588
Geburtstags-Brownies
wallpaper-1019588
BGH-Urteil zum Übernahmeangebot bei der Celesio AG (jetzt: McKesson Europe AG): Preise für Wandelschuldverschreibungen sind zu berücksichtigen
wallpaper-1019588
Real in Anime Special 1: Ghost in the Shell-Franchise in Real Life
wallpaper-1019588
Resteverwertung: Schokoladen-Haselnuss-Kuchen mit Nikolaus
wallpaper-1019588
Grupotel Acapulco Playa
wallpaper-1019588
[Rezension] True North, Bd. 2: Schon immer nur wir - Sarina Bowen