Paris Hilton: Entschuldigung wegen schwulenfeindlichen Kommentaren

Paris Hilton: Entschuldigung wegen schwulenfeindlichen Kommentaren

Paris Hilton 2012 | Bild via commons.wikimedia.org (© Eva Rinaldi)


Ein Telefongespräch zwischen Paris Hilton und einem Freund wurde Anfang September heimlich während einer Taxifahrt in NYC aufgenommen und diese Woche veröffentlicht. Die beiden unterhielten sich Medienberichten zufolge über Datingseite "Grindr", als die prominente Hotelerbin sich negativ über Homosexuelle geäußert haben.
Paris soll ihrem Freundwährend der Taxifahrt erklärt haben:
Homosexuelle sind die sexsüchtigsten Menschen auf der Welt. Die meisten von ihnen haben wahrscheinlich Aids. Ich wäre als homosexueller Mann sehr verängstigt. Man kann an Aids sterben. 

Heute ruderte 31-jährige wieder zurück und veröffentlichte eine offizielle Entschuldigung. Darin sagte Hilton, dass "Homosexuelle die stärksten und inspirierendsten Menschen sind" die sie kennt.
Nichtsdestotrotz konnte Hilton mit ihrer Entschuldigung zumindest die Datingseite "Grindr" nicht überzeugen. Dieser schrieb auf Twitter, dass Hilton von der Webseite eigentlich schon gehört haben müsste, denn einige ihrer Ex-Freunde sollen ja scheinbar homosexuell sein. Dabei wurde auch ein Foto von Hilton und ihrem damaligen Freund Doug Reinhardt gezeigt. Hilton hatte 2009 den jungen Mann damals zum Spaß in ein Feenkostüm gesteckt, als beide an einer Kostümparty teilnahmten.

wallpaper-1019588
Thymian Wirkung
wallpaper-1019588
Thymian Wirkung
wallpaper-1019588
Passionsblume Wirkung
wallpaper-1019588
Passionsblume Wirkung