Papier Ratgeber – (Fast) Alles über Papier

Auch in der heutigen Zeit der Digitalisierung, kommt kaum ein Büro nach wie vor ohne Papier aus. Urkunden, Einladungen, Werbemittel, Lieferscheine, Rechnungen, usw. - der Einsatzzweck von Papier ist enorm. Bei über 3000 unterschiedlichen Papiersorten am Markt ist es nicht immer leicht, den Überblick zu behalten. In meinem folgenden Papier Ratgeber erkläre ich Dir, was es bei der Wahl der richtigen Papiersorte zu berücksichtigen gibt:

Folgende Papiersorten sollten in keinem Büro bzw. Office fehlen

Im täglichen Büroalltag gibt es wahre Office-Evergreens! Es handelt sich dabei um Papiersorten ohne die man einfach nicht auskommt und die in keinem Büro oder Homeoffice ausgehen sollten! Fotopapier und Kopierpapier zählen dazu, immer mehr jedoch auch nachhaltige Artikel. Deshalb werden auch spezielle Recycling- und Umweltpapiere im Handel angeboten. Desweiteren gibt auch noch speziellere Papiersorten, die benötigt zwar nicht jeder in seinem Büro - trotzdem stelle ich sie Dir gern näher vor.

Fotopapier

Bei Fotopapier ist die Grammatur um einiges höher, als wie von herkömmlichen Kopierpapier. Abhängig von der persönlichen Vorliebe, ist es mit glänzender oder matter Oberfläche erhältlich. Außerdem gibt es sehr viele unterschiedliche Formate bei Alles für Ihre Büro Neben A4, sind die gängigsten, die Fotoformate und . Auch bei dieser Papiersorte, sollte zwischen Tintenstrahl- und Laserdruckern unterschieden werden. Wobei InkJet Fotopapiere über eine hochglänzende Spezialbeschichtung verfügen. Außerdem trocknen die Farben sofort, womit ein Verwischen verhindert wird.

Kopierpapier

Meistens ist Kopierpapier 80g/m² stark und wird auch als Druckerpapier oder Kopierpapier bezeichnet. Es ist sowohl für Laserdrucker als auch für Tintenstrahldrucker erhältlich. Falls Du nur eine Papiersorte kaufen möchtest, bist Du mit Universalpapier am besten beraten. Kopierpapier wird neben dem klassischen Weiß, auch in sehr vielen bunten Varianten im Handel angeboten. Farbiges Papier zum Kopieren lässt sich genauso in Faxgeräten, Kopierern und verarbeiten und sorgt obendrein für Farbe im Büroalltag.

Recycling- und Umweltpapier

Falls Du Wert auf den Umweltschutz legst, bist Du beim Recycling- und Umweltpapier genau richtig. Es wird aus Kartonagen bzw. Pappe und hergestellt. Dadurch werden die Ressourcen geschont und Du trägt somit erheblich zum Schutz unserer Umwelt bei und das Weltweit! Die weit verbreitete Meinung, dass umweltfreundliches Papier immer braun sei, ist inzwischen überholt. Heute gibt es diese Papiersorte auch bereits in reinem Weiß, das rein optisch fast nicht vom normalen Papier zu unterscheiden ist.

Designpapier

Designpapiere sind unter den Papieren die Könige. Sie sind in vielen unterschiedlichen Farben und Motiven erhältlich. Im Handumdrehen lassen sich mit ihnen Billets, Einladungen, Urkunden, besondere Mittelungen etc. erstellen. Diese Papiersorte kann mit Laserdruckern oder Tintenstrahldruckern bedruckt werden, desweiteren mit Schreibmaschinen beschriftet oder zum Kopieren verwendet werden.

Transparentpapier

Nicht nur zum Basteln wird Transparentpapier gerne verwendet, sondern außerdem auch für technische Zeichnungen, da ein leichtes Abpausen möglich ist. Desweiteren lassen sich mit Transparentpapier Geschenke hübsch verpacken.

Plotterpapier

Mit Großformatdruckern wird das auf Rollen gewickelte Plotterpapier bedruckt. Diese Sorte hat die besten Laufeigenschaften und trocknet schnell. Plotterpapier ist optimal für den Druck sämtlicher Großformate wie zum Beispiel CAD-Zeichnungen, Poster sowohl in Farbe als auch in Schwarz-Weiß.

Endlospapier

Endlospapier kann nur mit einem Endlosdrucker verwendet werden. Typisch für den Endlosdrucker ist eine spezielle Papier-Transportmechanik. Aus diesem Grund haben Endlos-Papiere auf beiden Seiten einen Führungslochrand. Mittels Zickzack-Falzung sind die Endlos-Papierbahnen mit Quer- oder Längsforation gestapelt.

Papier Ratgeber - Eigenschaften von Papier

Nachstehende Auswahl Kriterien sollen Dir dabei helfen, genau die richtige Papiersorte zu finden:

Papierart

Farbiges Papier: Auch farbiges Papier kann zu weißem Papier verarbeitet werden. Zum Beispiel stammt die typische Papier Färbung noch aus der Zeit, als gefärbte rote und blaue Lumpen nur zu hellblauem oder rosa Papier verarbeitet werden konnten. Erst im 19. Jahrhundert, kamen erst andere Farben wie beispielsweise gelb hinzu.

Weißes Papier: Der Weiße-Grad, auch als CIE-Wert bekannt, gibt Auskunft über die angegebene Weiße des Papiers. Desto höher die Werte sind, umso weißer ist das Papier. Dieser Wert wird bei Recycling-Papier in UV angegeben.

Papier Ratgeber - Papierformate

Für Papierformate sind die gängigen Standardgrößen die vom Deutschen Institut für Normung (DIN) in der DIN-Norm DIN 476 festgelegten Papierformate. Das Verhältnis der vielen Formate beträgt zwischen Höhe und Breite immer: 1 : √2

  • Format: DIN A3
    Das A3-Format ist größter als das DIN A4-Format und misst 297 cm x 420 cm.
  • Format: DIN A4
    Das A4-Format ist mit 210 cm x 297 cm das klassische Standard-Papiermaß.
  • Format: DIN A5
    Das A5-Format ist mit 148 cm x 210 cm kleiner als das DIN A4-Format.
Sonderformate: DIN A4+ und DIN A3+

Unter den Bezeichnungen A3+ und A4+ existieren auf dem DIN-A3 bzw. dem DIN-A4 Format basierende Überformate. Auf Grund dieser Beschnittzugabe sind diese in erster Linie für die Druckbranche interessant. Es gibt allerdings durch die fehlende Normierung viele verschiedene Maße dieser Sonderformate.

Papier Ratgeber - Fazit

Die Auswahl an unterschiedlichen Papiersorten die im Handel angeboten werden, ist unwahrscheinlich groß, deshalb hoffe ich, dass Du mit Hilfe meines Artikels die richtige Papiersorte für Dein Büro bzw. Homeoffice gefunden hast.

BüromaterialHomeoffice

wallpaper-1019588
Algarve News: 10. bis 16. Mai 2021
wallpaper-1019588
Returnal für die PlayStation 5 im Review: „Täglich grüßt das… Alien“
wallpaper-1019588
Thymian Steckbrief
wallpaper-1019588
Fliesen lackieren – Alles zur Anwendung von Fliesenlack mit Anleitung