Pale Boy

Pale BoyEigentlich heißt der Junge Drew Heissler, ist knappe dreißig, stammt aus Bloomington (Illinois) und sieht nicht besonders aus. Andererseits ist er mitsamt seiner Band The South City Three einem gewissen Jack White und seinem Label Third Man Records aufgefallen, nennt sich mittlerweile Pokey LaFarge und spielt ziemlich entzückenden Ragtime, Swing und Rock'n Roll, ganz so wie es die Durham-Geschwister Kitty, Daisy und Lewis auch schon taten. Am 5. Juli erscheint nun sein Debütalbum, von dem u.a. "Central Time", "Close The Door" und eine Liveversion von "The Devil Ain't Lazy" bekannt sind.

wallpaper-1019588
Die Grenzen von WhatsApp — #Onlinegeister Nr. 26 (Social-Media-Podcast)
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S10: Kein Iris-Scanner mehr, dafür Fingerabdrucksensor im Display
wallpaper-1019588
Theater als demokratiepolitisches Versuchslabor
wallpaper-1019588
Es geht weiter mit der Mittelschicht
wallpaper-1019588
Mein aktueller SuB
wallpaper-1019588
Vitalogy: Aufnahmen haben begonnen!
wallpaper-1019588
“Die Frauen vom Löwenhof – Solveigs Versprechen” von Corina Bomann
wallpaper-1019588
Raspberry Pi: Jave UUID perfomance Vergleich Raspberry Pi mit iMac