Pak Coy-Tofu-Pfanne

Mal was anderes

pfanne1
pfanne2
Zutaten: 3 Knoblauchzehen, Sojasoße, Sesamöl, 300g Tofu (natur), 1 Pak Choy, 300g Möhren, Rapsöl, 5 Lauchzwiebeln

So geht’s: Zuerst den Tofu abtrocknen und in möglichst kleine Würfel schneiden (dann schmeckt’s würziger). Danach Knoblauchzehen in eine Schüssel pressen und mit 3 Esslöffeln Sesamöl, 3 Esslöffeln Sojasoße vermischen. Cayennepfeffer dazu und verrühren. Nun den Tofu hinzugeben und marinieren und ziehen lassen.
Als nächstes die Lauchzwiebeln schneiden und mit dem Rapsöl in einem Wok anbraten. Pak Choy waschen und schneiden. (Stiele kleinhacken und die Blätter in Streifen schneiden). Möhren raspeln und alles in den Wok geben und anbraten. Dann den Tofu hinzugeben noch 2 EL Sojasoße (nach Geschmack mehr oder weniger) und Salz und Gewürze hinzufügen.
Super dazu passt Reis, aber auch zu Kartoffeln oder Nudeln ein Gaumenschmauss.


Einsortiert unter:Herzhaftes, Vegane Rezepte

wallpaper-1019588
New World feiert mit Jahresrückblick sein einjähriges Bestehen
wallpaper-1019588
Diablo 4 weitere Leaks zeigen dieses mal Screenshots des Talentbaum und Charakter Editors
wallpaper-1019588
No More Heroes 3: laut Entwickler Suda51 entscheidet Erfolg darüber, ob No More Heroes 4 kommen wird
wallpaper-1019588
Kettlebell kaufen – Empfehlungen im Vergleich