PagePlace.de – der Online-Kiosk als Gegenentwurf zu iTunes erweitert das Angebot der Deutschen Telekom

PagePlace stellt den Gegenentwurf zu iTunes da und bietet auf eigenem Portal eine große Auswahl an digitalen Büchern, Magazinen und Zeitungen an. PagePlace ist sowohl auf dem Mac/PC, iPad und iPhone verfügbar.

Installieren Sie die kostenlose Universal-App PagePlace.de auf allen Geräten. Melden Sie bis zu 5 Nutzerkonten an und Ihre Titel, ob gekaufte oder kostenlose, werden automatisch synchronisiert.

Auf dem Onlineportal PagePlace.de finden Sie ein großes Angebot an digitalen Ausgaben von Zeitungen, Magazinen und Büchern. Neben Zeitungen wie ‘Das Handelsblatt’, ‘Süddeutsche Zeitung’ oder ‘Die Zeit’ finden sich auch etliche Magazine, u. a. ‘Focus’, ‘Bunte’. Dazu eine riesengroße Auswahl an Büchern inkl. der aktuellen Bestsellerlisten. In der Rubrik ‘PagePlace empfiehlt’ erhalten Sie zu den Empfehlungen jeweils eine Leseprobe. Unter ‘PagePlace Neuheiten’ finden Sie die aktuellen Neuerscheinungen, z. B. das viel diskutierte Buch von Rudi Assauer ‘Wie ausgewechselt’. Aber auch Interviews mit Autoren, aktuell mit Rebecca Gablé, Autorin des Buches ‘Der dunkle Thron’. Neben einigen kostenlosen Titeln lässt sich unter ‘PagePlace Preishits’ manches ‘Schnäppchen’ entdecken. Abgerundet wird das sehr umfangreiche Angebot durch ‘PagePlace Bestseller’ und ‘PagePlace Tipps’.

In der App besteht die Möglichkeit, beim Stöbern Titel auf die Merkliste zu setzen. So müssen Sie sich nicht direkt entscheiden, verlieren den Titel aber auch nicht aus den Augen.

Die Startseite der App empfängt Sie mit einem schön gestalteten Bücherregal, einem Zeitschriftenständer sowie einer Dokumentbox für die PDFs.

PagePlace.de – der Online-Kiosk als Gegenentwurf zu iTunes erweitert das Angebot der Deutschen Telekom

PagePlace.de – der Online-Kiosk als Gegenentwurf zu iTunes erweitert das Angebot der Deutschen Telekom

 

Am unteren Rand der App befindet sich das einblendbare Hauptmenü mit den Optionen Suche, Synchronisation, Bereiche und Einstellungen. Mit der Option Bereiche wechseln Sie zwischen Ihren bereits gekauften eBooks, eMagazinen, eZeitungen und Dokumenten. In den Einstellungen legen Sie Schriftgröße und Darstellung fest. Die Suchfunktion lässt sich auf Bücher, Presse oder Dokumente beschränken.

Unter Bücher finden Sie in Ihrem Bücherregal Ihre über PagePlace gekauften Bücher. Das zuletzt gelesene Buch erscheint mit grünem Lesezeichen. Das zuletzt gekaufte weist die Markierung NEU auf.

Unter Presse erscheinen die neusten Ausgaben Ihrer abonnierten Zeitungen und Magazine.

Über die Funktion Dateien öffnen Sie ePubs und PDFs. Um diese Dokumente in PagePlaces zu öffnen, wählen Sie in Mail oder Safari die Option ‘In PagePlace öffnen’. Das Dokument wird dann direkt in PagePlace abgelegt und kann hier geöffnet werden. So können Sie z. B. auch eigene PDFs laden.

Um die Lesefunktion zu aktivieren, tippen Sie ein Buch, Magazin oder Dokument an und blättern durch Wischen oder mittels der Pfeile. Durch klicken z. B. auf eine Buchseite öffnen Sie ein Menü mit dem Inhaltsverzeichnis, Lesezeichenliste und der Schriftauswahl. Klicken Sie auf den Button Bibliothek, wird das Buch geschlossen und automatisch ein Lesezeichen gesetzt. Sie können auch eigene ‘Eselsohren’ setzen, in dem Sie auf die obere Ecke klicken. Das Eselsohr wird angezeigt und der Lesezeichenliste hinzugefügt. Eine sehr praktische Funktion, um bestimmte Seiten zu markieren von Textstellen. Um spezielle Textpassagen zu markieren, tippen Sie länger auf die Stelle, vergeben im Menü eine Bezeichnung, fügen eine Notiz hinzu und speichern diese.  Die Lesefunktion für PDF-Dateien beinhaltet neben der Seitennavigation auch die Vorschaufunktion für den Wechsel auf eine andere Seite.

Um Ihre Bücher, Magazine oder Dokumente offline zu lesen muss das jeweilige  Format nach dem Kauf bei bestehender Internetverbindung erstmalig geöffnet werden. Danach können Sie es jederzeit offline lesen.

FAZIT: Eine sehr schön gestaltete und übersichtliche App, die durch die hinzugekommene PDF-Funktionalität noch an Attraktivität gewonnen hat. Die  PDFs und ePubs wurden bei uns sogar schneller geöffnet wie bei vergleichbaren Apps. Interessant ist auch das angebotene Sortiment, dass überwiegend deutsche Titel bereithält. Für diese App muss man der viel gescholtenen Telekom ein Lob aussprechen – sehr empfehlenswert!

PagePlace.de - Deutsche Telekom AG PagePlace.de, die 10.7 MB große Universal-App für iPad, iPhone, iPod touch aus dem App Store, in der aktuellen Version 1.7.1, setzt iOS 4.3 voraus.

Weitere interessante Apps finden Sie im Seitenmenü in den Themen, z. B. unter Dienstprogramme und Presse.

PagePlace.de – der Online-Kiosk als Gegenentwurf zu iTunes erweitert das Angebot der Deutschen Telekom

PagePlace.de – der Online-Kiosk als Gegenentwurf zu iTunes erweitert das Angebot der Deutschen Telekom

 


wallpaper-1019588
Vorspeise vegetarisch: Rahmspinat mit Ei
wallpaper-1019588
Indisches Garnelencurry
wallpaper-1019588
Waldbrand-Region Monchique blüht wieder auf
wallpaper-1019588
In 6 Schritten zur perfekten Spitzkehre
wallpaper-1019588
DIY Mini Tannenbaum-Anhänger aus Makramee
wallpaper-1019588
Er hat mir gestern eine geklatscht
wallpaper-1019588
"Bitteschön Dankeschön" - Retrospektive über Martin Kippenberger in der Bonner Kunsthalle
wallpaper-1019588
V Wars Netflix