P e r f e c t i o n ?!

PERFECTION by Lily Cole from Ian Bonhote Ads/ Promos on Vimeo.
"Wer schön sein will, muss fühlen." - diese Worte bekam ich bereits als Kind eingeflößt. Impliziert das bereits das Streben nach Perfektion, bzw. der heutigen Schönheit?Wieso lassen wir uns unseren Kopfschopf zurecht stutzen? Wer geht aus dem Haus, ohne nicht vorher etwas Mascara über die Wimpern fahren zu lassen oder ein wenig Farbeauf die Lider zu pudern? Wieso quälen wir uns mit hohen Absätzen unter unseren gerade stehen wollenden Füßen? Da habe ich doch schon wieder ein halbes Kilo zugenommen...
"Wissen ist Macht." - legte mir kürzlich eine Bekannte ans Herz. Wer nichts lerne sei auch nichts. Wir alle wollen geschätzt, respektiert und ernst genommen werden. Wir sind Individuen und haben einen Platz auf dieser Welt. Doch den musst Du Dir erst einmal verdienen. Im wahrsten Sinne des Wortes ist Geld nämlich Macht und das bekommst Du nur durch Arbeit. Und um eine ordentliche Arbeit zu bekommen, benötigst Du Bildung und wenn Du dumm bist, kannst Du es sowieso zu nichts bringen. Folglich ist dann Wissen doch schon wieder Macht, ergo bedeutet Wissen = Geld....oder auch nicht. Eine Zwickmühle. Oder vielleicht funktioniert ja doch die Taktik mit dem "Sei schlau, stell dich dumm"... Wie sollen wir, die in einem Entwicklungsland aufwachsen, mit den gesellschaftlichen Vorstellungen, die uns indirekt auferlegt werden, nur leben? Wie schaffen wir es unter all dem Stress, der Schnelllebigkeit so viel unter einen Hut zu bekommen und dabei noch nach Perfektion streben zu wollen. Es werden immer mehr Aufgaben, Möglichkeiten und Chancen. Und der gesellschaftliche Druck lässt seine Bar mit der Zeit immer weiter in die Höhe steigen. Die Folgen? Angst vor der Enttäuschung dem Wert der heutigen Schönheit nicht zu entsprechen. Burnout. Depressionen. Gewohnheiten verwandeln sich in Zwänge. Süchte
Lily Cole sieht es in diesem Werbespot jedoch anders. Die Vollkommenheit als unerreichbare, utopische Insel. Das Ziel als eine Art Markierung um einen Weg zu gehen, der vielfältig, aufregend und belebend ist. Wäre die Insel erreicht, überkäme uns Langeweile. Du willst nicht der Mensch sein, der bereits alles erreicht hat. Du willst Dein Leben leben. Also, sei kein Utopist, aber Optimist und gehe Deinen Weg glücklich und zufrieden mit dem, was Du hast und nocherleben kannst!   . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .
Doch, wie siehst Du Deine Welt? Was bedeutet für Dich Perfektion? &Möchtest Du perfekt sein?♥Looona Lou 

wallpaper-1019588
#19.03.18
wallpaper-1019588
gegrillt, Irish Hereford Prime
wallpaper-1019588
BAG: Die Allgemeinverbindlicherklärungen der Tarifverträgen im Baugewerbe (BRTV,VTV,BBTV,TZA Bau) ist wirksam!
wallpaper-1019588
Außerordentliche (fristlose) Kündigung und hilfsweise ordentliche Kündigung des Arbeitsverhältnisses!
wallpaper-1019588
Exklusive Premiere: ELIS NOA veröffentlicht das expressive Video zu “For Her”
wallpaper-1019588
Smartphone und Kinder – Bruno hat 100 Freunde
wallpaper-1019588
Das stinkt zum Himmel
wallpaper-1019588
Und es werde Licht