Outfit: Tokyo im Kleiderschrank

Montag, 19. Januar 2015

Outfit: Tokyo im Kleiderschrank

Outfit: Tokyo im Kleiderschrank

Heute gibt's Lichtpunkte auf dem Körper. Und den supercoolen Style, inspiriert von Tokyo. Wie ihr vielleicht noch wisst, war ich Ende 2013 in der Metropole, um Urlaub zu machen. Während meiner Weltreise mit Toko sind wir auch nach Tokyo (sogar als erste Station) und mich hat die Stadt mit ihren wahnsinnigen Menschenmassen schnell gepackt. Hast zwar oft kein Wort verstanden, aber dich trotzdem irgendwie verständigt. Aufregend, wie schnelllebig dort alles zugeht, wie unfassbar sauber die Stadt ist - obwohl es dort aus Angst vor Anschlägen keine öffentlichen Mülleimer gibt - und wie höflich die Menschen sind. Und vor allem ist es nachts irre, wenn die tausend Lichter der Hochhäuser blinken, die Streetfood-Wagen durch die Gegend düsen und du eine Geschmacksexplosion nach der anderen erlebst. (Ich gebe zu: das kann auch schon mal in die Hose gehen. Wenn du denkst, du bestellst Hühnchen und es in Wahrheit Innereien sind...). 

Outfit: Tokyo im Kleiderschrank

Die Erinnerungen an Tokyo sind nicht nur in meinem Herzen (Schnuuuulz), sondern neuerdings auch auf Klamotten. Adidas Originals hat 'ne coole neue Kollektion herausgebracht, die sich an der Mode und der Stadt dort orientiert. Lichtpunkte auf Leggins, farbenfrohe Designs und ausdrucksstarke Muster. Reflektierende Akzente spiegeln die Energie der Stadt super wieder. I Like! Und deswegen habe ich mir ein paar Teile ausgesucht, um sie euch zusammen mit meinen (okay - und Tokos) Eindrücken aus der japanischen Metropole zu präsentieren (tatatataaaa). Besonders super: Adidas beginnt damit eine modische Weltreise durch verschiedene Metropolen - wie auch ich damals. Mein erster Stopp war für fünf Tage Tokyo. Ein wirklich gelungener Startpunkt, immerhin fühlt man sich dort echt sicher und geborgen. Ich habe in der Zeit dort keinen einzigen Streit auf offener Straße erlebt. Kein anrempeln der Menschen und wenn man doch mal gegeneinander knallt (was in der vollen Metro sehr leicht passieren kann) wird man mit Entschuldigungen überschüttet. Ganz anders in als in Berlin, wo du dir noch 'nen dummen Spruch anhören kannst. 

Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank
Outfit: Tokyo im Kleiderschrank

Seit dem ersten Januar gibt's die Klamotten zu kaufen. Für mehr Farbe auf der Straße!

*Vielen lieben Dank an Adidas für die schnieke Auswahl! Fotos: Toko!

Facebook // Twitter // Ask.fm // Bloglovin

Eingestellt von Eileen um 18:05 Outfit: Tokyo im Kleiderschrank

wallpaper-1019588
Neues Outdoor-Smartphone CAT S42 kostet 249 Euro
wallpaper-1019588
Tomaten selbst anbauen – 10 Tipps für die erfolgreiche Tomatenzucht
wallpaper-1019588
Reminder: ProSieben MAXX zeigt ,,Arpeggio of Blue Steel: Ars Nova DC“
wallpaper-1019588
Hilfe, ich habe Mundgeruch!