OUTFIT: In love with Denim Jeans

Mit der Zeitumstellung und den wirklich sommerlichen Temperaturen haben wir uns vom März verabschiedet. Der Frühling hat nun endgültig Einzug in Österreich gehalten. Höchste Zeit also die warmen Pullover im Kleiderschrank wieder nach hinten zu schieben und die luftigen Hemden und Shirts hervorzuholen.

Aber nicht nur das, neben dem Kleider-Frühjahrsputz durften auch ein paar neue Kleidungsstücke bei mir einziehen.

Knöchelhohe Denim Jeans
OUTFIT: In love with Denim Jeans

Allen voran sind Denim Jeans einzogen. Natürlich habe ich schon einige Jeans zu Hause, wer hat das eigentlich nicht. Aber bis jetzt gab es keine Knöchelhohen, irgendwie konnte ich mich damit in den letzten Jahre nie wirklich anfreunden. Umso erstaunlicher dass nun gleich 2 Stück in meinem offenen Schranksystem ihren Platz gefunden haben.

Perfekt zu kombinieren
OUTFIT: In love with Denim Jeans

Das Praktische an solche Jeans ist ja, man kann sie mit fast allem kombinieren. Hemd, Pullover oder einfach nur ein lässiges T-Shirt, es passt einfach immer dazu.

Und für die nicht so warmen Tage passt natürlich auch eine Jeans oder Lederjacke zu der Destroyed Denim Jeans perfekt dazu.

Und am Fuß?
OUTFIT: In love with Denim Jeans

Um mein Outfit perfekt abzurunden, laufe ich natürlich nicht barfuß durch die Gegend. Obwohl bei diesem Outfit das wahrscheinlich auch sehr gut aussehen würde.

In meinem Fall hab ich mich für weiße Sneakers entschieden. Grundsätzlich bin ich ja ein totaler Converseliebhaber. Wer mich kennt weiß, dass ich über 20 Paar zu Hause habe. Aber in letzter Zeit haben es dann doch wieder andere Schuhe geschafft sich mit meinen Chucks anzufreunden.

Das Weiß der Sneakers passt perfekt zu meinem weiß gewählten Hemd und rundet mein frühlingshaftes Outfit perfekt ab. Jetzt fehlt eigentlich nur mehr der Liegestuhl und ein guter Cocktail.

SHOP THE LOOK
Wie gefällt euch der Look? OUTFIT: In love with Denim Jeans