OUTFIT: BLUE PONCHO

OUTFIT: BLUE PONCHO

Baby, it's cold outside! Der Poncho gehört genauso wie der klassische Strickpullover in jeden Kleiderschrank. Schon die alten Peruaner wussten die Vorzüge und den Stylefaktor des Ponchos zu schätzen. Ein Poncho schmeichelt nicht nur der Figur, sondern kaschiert auch unheimlich gut kleine „Problemzonen". Da der Poncho ein auffälliges Modestatement ist, solltet ihr euch bei den Accessoires zurückhalten. Finger weg von zu lockeren und weiten Hosen: Ich sage nur Panflötenspieler! Ich bevorzuge folkloristische Muster, sowie Fransen und trage sie gerne mit meiner schwarzen destroyed Röhrenjeans. Wer einen locker fallenden Poncho wählt, greift im Zweifelsfall lieber zu Skinny Jeans. Der Look lässt sich wunderbar mit High Heels oder klassischen Mokassins kombinieren und sieht somit klassisch und sexy zugleich aus.

OUTFIT: BLUE PONCHOOUTFIT: BLUE PONCHOOUTFIT: BLUE PONCHO

OUTFIT DETAILS

JEANS: FOREVER21

SWEATER: ZALANDO

PONCHO & HAT: ATMOSPHERE

OUTFIT: BLUE PONCHO

SHOES: ZARA

BAG: PIMKIE