Outfit: Black is back - meine Herbstrends 2017

Kennt ihr das? Eigentlich wollte man sich doch nur Strumpfhosen kaufen ...Normalerweise kaufe ich die im Laden, aber Primark, C&A und Co ... ich habe keinen Bock mehr auf schlechte Qualität bei Strumpfhosen. Daher habe ich bei solchen Basics Onlineshopping für mich entdeckt - da kriege ich rund ums Jahr schöne Basics wie blickdichte Strumpfhosen. Outfit: Black is back - meine Herbstrends 2017
Das Outfit ist das Outfit meiner Lieblinge - meine Lieblingshaarfarbe momentan, ein schönes Meerblau wie das Blau im Freibadbecken,meine liebste Sonnenbrille aus einer Limited Edition im letzten Jahr
oder auch mein Spitzenmantel in schwarz, den ich letztes Jahr im Frühling ganz unerwartet bei New Yorker fand und den ihr schon in vielen, vielen Outfits gesehen habt.
Outfit: Black is back - meine Herbstrends 2017
Eigentlich sollte dies nicht nur ein Outfit werden, sondern eine ganze Outfitstrecke im Sauerlandpark in Hemer - allerdings war uns dann doch schon nach dem ersten Outfit (30 Minuten Shooting) so heiß mit ca. 28 Grad um 11 Uhr morgens, dass ich mich dann doch für Hotpants und Body unter diesem Outfit entschied und wir die Zeit für Klettern, Slacklining und Hängematten nutzten.
Outfit: Black is back - meine Herbstrends 2017
Ihr wisst: Ich tue mich schwer mit neuen Schuhen und kaufe nur, wenn alte kaputt gehen. Für den Herbst durften bordeauxfarbene Samtsneakers mit Satinbändern und mit weißer Sohle her ... eigentlich hatte ich vor, die Sohle in Gold oder Schwarz umzusprühen, aber irgendwie habe ich mich inzwischen mit dem Look angefreundet ... auch, wenn ich weiterhin Gitterschuhe liebe, ist Samt eine schöne Alternative für den Herbst.
Was ich allerdings jeden Samtliebhaber mit Haustieren empfehlen kann: KLEIDERBÜRSTE!Ich hatte mein 90er Vintage Samtkleid bei meinem Besuch an und dort waren 2 Katzen und 2 Hunde ... ich fühlte mich wie ein lebendiges Swiffertuch. Auch diese Schuhe ziehen Tierhaare an, also als Haustierhalter einfach immer schön abbürsten, bevor es aus dem Haus geht.
Outfit: Black is back - meine Herbstrends 2017
Das Kleid ist aus dem Sale, wahrscheinlich, weil es eben jede Unebenheit preisgibt - bei mir die Shorts drunter. Dabei finde ich das Kleid perfekt für den Herbst, es ist eben nicht für die ganz heißen Tage gemacht.
Outfit: Black is back - meine Herbstrends 2017
Wichtig ist natürlich auch die Flasche Wasser, nach mir wurde nun leider auch Jona seine 1 Liter Trinkflasche geklaut, daher musste erst einmal eine bei uns unbeliebte aus Plastik her. An dem Tag im Sauerlandpark waren wir immerhin zu dritt. Da mussten es schon 1,5 Liter sein und nach 4 Stunden in der Hitze waren wir dann auch schon wieder so durstig, dass wir eine weitere Flasche vernichteten.
Outfit: Black is back - meine Herbstrends 2017
Was ich an dem Kleid liebe, ist das Detail im Dekolletee - es ist macht jeden Schmuck unnötig und ist außerdem nicht zu aufdringlich. Für mich sind Bralets einfach nichts, da ist es schön, einfach so durch den Alltag zu gehen ohne zu viel zu zeigen.
Outfit: Black is back - meine Herbstrends 2017
Momentan ist natürlich auch Schwarz sehr praktisch, da ich gerne mit Direction färbe und das auf Weiß abfärben würde. 
Outfit: Black is back - meine Herbstrends 2017
Im Grunde genommen sin meine Herbsttrends auch die, die man jeden Herbst so findet und (bis auf meine Haarfarbe) nicht sonderlich exotisch.
Ich trage diesen Herbst
  • Schwarz
  • Samt
  • Bordeaux kombiniert mit Schwarz und Braun
  • warme Augenmakeups mit Gewürzstören
  • Statementketten (ob in oder nicht ist mir latz)
  • schwarze und graue Lippen (dann zu eher dezent geschminkten Augen)
  • Taillengürtel, auch über dem Trenchcoat

Outfit: Black is back - meine Herbstrends 2017
Was sind eure Herbsttrends?

wallpaper-1019588
[Comic] Black Hammer: Skulldigger & Skeleton Boy
wallpaper-1019588
Bosch Smart Home Wlan Überwachungskamera Test
wallpaper-1019588
Miss Kobayashi’s Dragon Maid: Videospiel angekündigt
wallpaper-1019588
Tastatur mit Display