Outdoor-Schuhe für die Stadt – Geht das?

Derzeit findet in Friedrichshafen am Bodensee die Messe Outdoor statt, was für uns eine gute Gelegenheit ist, um einen Blick auf die enstprechenden Outdoorschuhe zu werfen. Sind diese Schuhe inzwischen auch stadttauglich?

Outdoor-Schuhe von Vivo Barefoot

 

Die Frage ist höchstens auf den ersten Blick verwunderlich. Immerhin wird auch Outdoorbekleidung wie selbstverständlich alltäglich von Städtern getragen. Wer einmal mit offenen Augen durch eine größere Innenstadt läuft, wird zumindest an den nicht so sommerlichen Tagen ganz locker seine handvoll schwarzer Mammut-Softshell-Jacken erblicken. Und entsprechend finden auch immer mehr Outdoorschuhe ihren Weg in die Städte. Im Winter werden die dicken Wanderstiefel als Winterschuhersatz herangenommen und im Sommer sind es die leichten Trailrunningschuhe und Outdoorsandalen, die zahlreich zu sehen sind.

Tatsächlich darf man der Outdoorbranche zugestehen, einige bemerkenswerte Entwicklungen im Performance-Segment angestoßen zu haben. Optimierte Funktion bei ansprechendem Design zu schaffen ist ja der Triebmotor, der die Branche seit Jahren boomen lässt.

Die größte Aufmerksamkeit (zumindest im Schuhbereich) dürfte das Thema Trailrunning bei der Allgemeinheit erregen. Inzwischen gibt es noch zahrleiche Varianten, die von den Herstellern positioniert werden: Ob Speed- und Fast-Hiking, minimalistische Modelle, die an Barfuß- und Natural-Running-Modelle angelehnt sind oder ergonomisch/orthopädisch geprägte Schuhe für die große Wanderung – die Auswahl wird stetig größer.

All diese Schuhe lassen sich natürlich auch auf ganz normalen Straßen in ganz normalen Städten tragen. Mit ihren mehr oder weniger überzeugenden Funktionalitäten können sie ziemlich sicher auch mit klassischem Schuhwerk für die Stadt mithalten, wenn nicht sogar diese überflügeln. Wären die Sohlen nicht so grob profiliert, gäbe es wohl gar keinen echten Grund, zwischen Outdoor- und Straßenschuhen zu unterscheiden.
Selbst mit dem Design könnte man sich arrangieren: Natürlich steht das sportliche im Vordergrund und gelegentlich sind die Outdoor-Modelle ein bisschen zu verspielt, wenn es um Details geht. Aber sonst lautet das Urteil: warum nicht?! Wer ohnehin seinen Outdoorlook pflegt, hat hier eine naheliegende und vielseitige Wahl. Vielleicht entdeckt ja die Branche noch die Stadtmenschen in ihrer natürlichen Wildbahn als Zielgruppe. Mit angepassten Funktionalitäten würden wir noch einen sehr viel genaueren Blick auf Outdoor-Schuhe werfen.


wallpaper-1019588
Cala Torta: Chiringuito-Vorschlag abgewiesen
wallpaper-1019588
Bauchtrainer: Test & Vergleich (05/2020) der besten Bauchtrainer
wallpaper-1019588
Boxdummy: Test & Vergleich (05/2020) der besten Boxdummys
wallpaper-1019588
Pogo-Stick: Test & Vergleich (05/2020) der besten Pogo-Sticks