“Out of Bed”-Look mit Redken

IMG_3171

Vergesst jeden Volumen-Schaum. Wahre Könner in Sachen Volumen sind Haarpuder. Da ich, seitdem ich täglich Locken und/oder Wellen im Haar trage, am Ansatz etwas dem Volumen nachhelfen muss, verwende ich das “powder grip 03” Volumenpuder von Redken (ca. 17 Euro, 7g)

IMG_3167 IMG_3169

So geht’s: Ideal ist das Puder, wenn eure Haare nicht frisch gewaschen sind. Das Puder saugt das Haarfett auf und mattiert dadurch. Eine kleine (!) Menge auf den Haaransatz geben, das Haar etwas “aufwuscheln” und fertig. Alternativ könnt ihr das Puder auch Kopfüber auftragen, dann ist der Effekt noch größer. Das Volumen ist enorm, auf dem unteren Foto habe ich nur eine sehr kleine Menge sehr lokal aufgetragen. Ihr könnt wirklich extrem voluminöse Looks kreieren, deshalb mag ich die Volumenpuder lieber als Volumenschaum. Allerdings rate ich euch, die Haare dann am nächsten Morgen zu waschen. Das Puder klebt etwas im Haar, herauskämmen funktioniert auch nicht so richtig.

IMG_3154 IMG_3168

Zum Schluss nehme ich immer noch eine kleine Menge des Redken “All Soft” Arganöl, damit das Haar geschmeidig bleibt und glänzt.

IMG_3173


wallpaper-1019588
Kultivierte Funkiness – Gewinne 2×2 Karten für das Konzert von Unknown Mortal Orchestra in Heidelberg
wallpaper-1019588
Markus Söder fordert - fordert - fordert - fordert - - - -
wallpaper-1019588
Die Green Collection von sigikid - zum Kuscheln und Liebhaben
wallpaper-1019588
Schwarzgetarnte Rammattacken auf frei befahrbaren Schnellstraßen
wallpaper-1019588
So funktioniert Abzocke; Lobbyverbände, Justiz und Politik im gemeinsamen Vorgehen und der Dieselfahrzeugbesitzer ist der Dumme
wallpaper-1019588
Glitterbox Radio Show 077: Gershon Jackson
wallpaper-1019588
Brandnooz-Box August 2018
wallpaper-1019588
Mein Herbst Outfit mit karierter Culotte, Blazer und Loafers