Ottakringer präsentiert gleich zwei Bockbiere

Wien (Culinarius)  Es bockt wieder heftig im 16. Bezirk! Wie jedes Jahr präsentiert die Ottakringer Brauerei die neueste Kreation zum Auftakt der Starkbier-Saison. Heuer gesellt sich zum hellen „Gold Fassl Bock“ auch noch der „Gold Fassl Dunkler Zwickl Bock“.

Der Countdown läuft – nur noch knapp eine Woche trennen Bierfans vom herbstlichen Ottakringer Bockvergnügen. Und heuer rockt der Bock doppelt gut, denn die Ottakringer Braumeister präsentieren zum exklusiven Anstich am 19. Oktober gleich zwei unterschiedliche Bockbiere: den hellen Gold Fassl Bock und den Gold Fassl Dunkler Zwickl Bock.

Lieber blond oder dunkel?

Geschmäcker sind bekanntlich verschieden, manch Biertrinker liebt das kräftig-würzige am goldenen Gerstensaft, andere mögen es lieber weich und harmonisch. Und weil so ein Bockbier halt doch was ganz Besonderes ist, hat sich die Ottakringer Brauerei in diesem Jahr entschieden, gleich zwei unterschiedliche Böcke vorzustellen. Ottakringer Braumeister Tobias Frank erklärt: „Unser traditionelles Gold Fassl Bockbier mit seiner kräftig-fruchtigen Geschmacksnote und der typischen, honiggoldenen Farbe ist immer ein Highlight am Beginn der Wintersaison und hat viele Fans, die sich das ganze Jahr darauf freuen. Heuer waren wir beim Einbrauen besonders inspiriert und haben gleich ein zweites Bockbier kreiert, den dunklen Zwickl Bock.“

Während der helle Gold Fassl Bock durch seine außergewöhnlich feine Hopfung, seinen vollmundigen Körper und ein prägnantes Malzaroma besticht, präsentiert der dunkel-malzige Zwickl Bock zu seiner fruchtigen Note auch feine Röstaromen, die im Nachtrunk für ein besonders weiches, harmonisches Genusserlebnis sorgen. Ottakringer Vorstand Matthias Ortner zur Doppel-Strategie: „Wir haben den Gold Fassl Dunkler Zwickl Bock als Pendant zum hellen, filtrierten Klassiker Gold Fassl Bock entwickelt. Während es den hellen Bock ab Mitte Oktober im Handel zu kaufen geben wird, ist unser dunkles Bockbier aber ein Bier speziell für die Gastronomie.“

Bockbier, der perfekte Speisenbegleiter

Seit 1920 braut Ottakringer für die Feiertage das traditionelle Bockbier, das sich besonders als kulinarischer Begleiter für kräftige Speisen der klassischen österreichischen Küche eignet. Vor allem geschmacksintensivere Haupt- und Süßspeisen profitieren von der Bockbier-Begleitung, denn der würzige Gerstensaft intensiviert alle Geschmacksnoten in unterschiedlich harmonischer Weise. Der helle Bock passt perfekt zu kräftigen Speisen oder auch fruchtigen Desserts, der dunkle Bock schmeckt besonders gut zu Gebratenem oder schokoladigen Desserts.

Fotocredit: ©Ottakringer Brauerei


wallpaper-1019588
Xiaomi Poco X5 und Poco X5 Pro auf dem deutschen Markt gestartet
wallpaper-1019588
#1255 [Review] Manga ~ Cappuccino
wallpaper-1019588
Wie oft muss ein Hund geimpft werden?
wallpaper-1019588
Affiliate-Marketing vs. Display Ads: Was ist besser für deine Nischenseite?