Osterüberraschung – große Rosinenschnecke mit Stevia

Osterüberraschung – große Rosinenschnecke mit Stevia

(c) by Stevita

Der Frühling ist da, die verbleibenden Wochen der Fastenzeit können an einer Hand abgezählt werden und dann … steht Ostern vor der Tür.

Wer nach der Fastenzeit nicht gleich wieder in die Vollen greifen sondern zuckerfrei und trotzdem süß den Ostertisch decken möchte, kommt an der Riesenschnecke mit Stevia nicht vorbei.

Ihre Naschkatzen zuhause werden begeistert sein!

Zutaten für 20 Portionen:

30 g frische, biologische Hefe
6 EL lauwarmes Wasser
1 ¼  kl. Tasse Magermilch
½ kl. Tasse Light Margarine
½ kl. Tasse STEVIA CULINARIA (kbA aus Paraguay)
2 Eier, leicht geschlagen
4 kl. Tassen Weizenmehl
1 TL Salz
½ kl. Tasse geraspelte Milchschokolade
½  kl. Tasse helle Rosinen
Kakao zum bestäuben

Zubereitung:

Zunächst wird ein Hefeteig mit Steviapulver hergestellt.
Dazu die Hefe mit der Milch in lauwarmem Wasser verrühren und das STEVITA CULINARIA sowie 1 kl. Tasse des Mehls hinzugeben. Diesen Ansatz solange stehen lassen bis er sich verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit die Margarine, die Eier, Salz sowie das restliche Mehl in einer Schüssel gut miteinander verrühren.

Sobald sich der vorbereitete Hefeansatz verdoppelt hat, wird er mit in die Rührschüssel gegeben und dann alles gut miteinander verknetet. Die Schokoladenstücken und die Rosinen können jetzt auch zugeben und ebenfalls gut mit dem Teig verknetet werden.

Dem Teig wird anschließend, mit einem sauberen Küchentuch abgedeckt, eine weitere, ca. 1-stündige Ruhepause gegönnt, damit er sich verdoppeln kann. Bitte darauf achten, daß er keine kalten Füße bekommt sonst zieht er sich zusammen.

Während dessen bleibt ausreichend Zeit, eine Zopfform sorgfältig mit Butter auszustreichen und den Backofen vorzuheizen.
Anmerkung: eine Zopfform unterscheidet sich von anderen Backformen durch ein mittiges Loch (Aussparung).

Sobald der Teig sein Volumen verdoppelt hat wird er noch einmal kurz durchgeknetet und dann der Länge nach in die Form gelegt. Wer es kann und mag, sollte den Teig beim Einlegen in die Form – wie eine Kordel – in sich verdrehen.

Jetzt für ca. 40 Minuten ab in den Backofen damit!
Die fertige Riesenschnecke nach dem Backen aus der Form nehmen und auskühlen lassen.

Tipp: wir bestreuen das Ostergebäck gern mit reinem Kakaopulver, das wir mit Steviasüßungspulver; das gibt nicht nur eine reuelose Süße sondern einen kräftigen Schokogeschmack.

Nährwert pro Portion:

Kalorien: 146,9 kcal/ Portion
Kohlehydrate: 23,1 g
Proteine: 4,6 g
Fett: 4 g

Die konventionelle Zubereitung mit Zucker enthält: 182,8 kcal/Portion

-23.442503 -58.443832

wallpaper-1019588
Am Ende zählt nur die Familie
wallpaper-1019588
Termintipps: Konzerte am Bergsee – Mariazell Bürgeralpe
wallpaper-1019588
Review – Epson ET-2710
wallpaper-1019588
BAG: Verfall von Urlaubsansprüchen zum Jahresende bzw. zum 31.3. des nächsten Jahres
wallpaper-1019588
Tröster Wald
wallpaper-1019588
[Rezension] Doreen Virtue „Engeltherapie“
wallpaper-1019588
Schnelle Osterdeko basteln mit Dingen, die ihr schon zu Hause habt
wallpaper-1019588
Bärlauch-Semmelknödel