Österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde FMA warnt vor GRP Finance Holding Ltd. Group

Die österreichische Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA) kann gemäß § 4 Abs. 7 1. Satz Bankwesengesetz (BWG) durch Kundmachung im Internet, Abdruck im „Amtsblatt zur Wiener Zeitung" oder in einer Zeitung mit Verbreitung im gesamten Bundesgebiet die Öffentlichkeit informieren, dass eine namentlich genannte natürliche oder juristische Person (Person) zur Vornahme bestimmter Bankgeschäfte nicht berechtigt ist, sofern diese Person dazu Anlass gegeben hat und eine Information der Öffentlichkeit erforderlich und im Hinblick auf mögliche Nachteile des Betroffenen verhältnismäßig ist.
Mit Bekanntmachung im Amtsblatt zur Wiener Zeitung vom 30. Juli 2010 teilt die FMA daher mit, dass die
GRP Finance Holding Ltd. Group
Kornhausstraße 3, 9000 St. Gallen, Schweiz
483 Green Landes, London N13 4BS, Großbritannien
http://www.grp-finance.com/
[email protected]
Tel.: +41 71 313 05 90
Fax: +41 71 313 05 01
nicht berechtigt ist, konzessionspflichtige Bankgeschäfte in Österreich zu erbringen. Die gewerbliche Vermittlung des Einlagengeschäfts nach § 1 Abs. 1 Z 18 lit a BWG ist dem Anbieter daher nicht gestattet.

wallpaper-1019588
Da fährt Frau voll drauf ab
wallpaper-1019588
Der ehemalige Sizarr-Sänger Fabian Altstötter zeigt den ersten Einblick in sein Soloprojekt Jungstötter
wallpaper-1019588
Schrill, schriller, Lotz
wallpaper-1019588
Prinzipale Normenkontrolle vs Inzidente Normenkontrolle
wallpaper-1019588
Skincare-Basics // Emulsionstypen
wallpaper-1019588
Nokia 7.1: So bekommt ihr das Update auf Android 9 Pie
wallpaper-1019588
Schweizer wünschen sich günstige Handy-Abos und Swisscom verliert Marktanteile
wallpaper-1019588
Hab gegoogelt, ob es schlecht für einen PC ist,...