Ostereier kugeln

Ostereier kugelnOstern steht vor der Tür, also los geht es mit der Dekoration.

Heute haben wir eine schnelle Variante gewählt um die Fenster zu dekorieren. Ostereier kugeln als einfache Maltechnik.

Was braucht man dafür:

 

Und so geht es:

Ostereier kugeln

Das Papier etwas größer als die Grundfläche des Kartons abschneiden und rein legen. Die Fingerfarbe etwas verdünnen und auf das Papier einige Kleckse geben. Murmeln rein und dann geht der Spaß los! Den Karton in zwei Hände nehmen und die Murmeln wild über die Farbkleckse laufen lassen. Je mehr Spuren entstehen, desto bunter wird das Bild. Aber Achtung: wenn zu fest geschüttelt wird können die Murmeln auch herausfallen und Spuren auf Tisch und Boden hinterlassen.

Ostereier kugeln

Danach die Murmeln und das Papier herausnehmen und trocknen lassen. Gerne kann man in der Zwischenzeit weitere Murmelbilder kugeln. Wenn das Kind groß genug ist – sonst macht es ein Erwachsener – auf den Fotokarton ein Ei aufzeichnen (max. so groß wie das Butterbrotpapier) und ausschneiden. Danach auf dieses Ei noch einmal mit ca. 1 – 2 cm Abstand die Eiform zeichnen und ausschneiden. Dieser Ostereiring aus Fotokarton wird der Klebe- und Abschlussrand des Ostereis. Ist das Murmelbild trocken einfach das Fotokartonei darauf kleben, am Rand noch einmal abschneiden und schon kann es ans Fenster geklebt werden.

Das lockt doch sicher den Osterhasen zu uns ins Haus und Garten!

{lang: 'de'}

Besuchen Sie unseren Sponsor - Amazon.de


wallpaper-1019588
Baban Baban Ban Vampire: Anime-Adaption angekündigt
wallpaper-1019588
Tsuma, Shōgakusei ni Naru – Anime startet 2024 + Visual
wallpaper-1019588
Re:Monster – Starttermin bekannt + Visual
wallpaper-1019588
Dungeon People: Erste Details bekannt + Visual