Original Source Duschgele oder - gut gemeint ist nicht gut gemacht

Geniales Marketing, innovative Flasche, coole Marke aus UK. Als ich das erste Mal von Original Source gehört habe, war ich Feuer und Flamme.
Am Anfang dachte ich, die Nummern auf den Duschgel-Flaschen sind einfach die Duschgel-Bezeichnungen eben als Zahl, warum nicht.
Das stimmt aber nicht, vielmehr handelt es sich um die Anzahl der verarbeiteten Blätter, Früchte oder andere pflanzliche Anteile, die als ätherisches Öl in einer Flasche Duschgel stecken.
Die Duschgelprodukte wurde außer einer Variante -  nämlich die mit Honig - als "Vegan" gekennzeichnet, außerdem ist die Flasche recyclebar.
War hier etwa mein neues Lieblings-Duschgel geboren?
Als erste Variante probierte ich "Lime"
Original Source Duschgele oder - gut gemeint ist nicht gut gemacht
Original Source Lime - 250ml kosten etwa 2,50 Euro
Der Duft des Duschgels hat mich nach Bitter Lemon erinnert, die ich zwar ab und an gerne trinke, aber mit der ich nicht gerne dusche. In diesem Fall war ich ganz zufrieden mit der tatsache, dass der Duft sich nach dem Duschen nicht auf der Haut hielt. 

Original Source Duschgele oder - gut gemeint ist nicht gut gemacht
So sieht das Duschgel aus
Original Source Duschgele oder - gut gemeint ist nicht gut gemacht
Flaschen-Rückseite
Dann hatte ich die Variante Vanilla and Raspberry ausprobiert
Original Source Duschgele oder - gut gemeint ist nicht gut gemacht
Original Source Vanilla and Raspberry (Himbeere) - 250ml kosten etwa 2,50 Euro
Original Source Duschgele oder - gut gemeint ist nicht gut gemacht
Das Duschgel in diesem Fall war rosa cremig
Original Source Duschgele oder - gut gemeint ist nicht gut gemacht
Der Duft des Duschgel war absolut bonbon-artig. Kennt ihr diese Erdbeer-Sahne Bonbons? So ähnlich riecht für meinen Geschmack das Duschgel
Original Source Duschgele oder - gut gemeint ist nicht gut gemacht
Original Source Lavender and Tea Tree (Lavendel und Teebaum)  - 250ml kosten etwa 2,50 Euro
Original Source Duschgele oder - gut gemeint ist nicht gut gemacht
 Keine cremiges Duschgel, sondern transparent-lila
Original Source Duschgele oder - gut gemeint ist nicht gut gemacht
 Das Duschgeöl fand ich noch am ehesten nach dem namensgebenden Lavendel riechend

















Fazit:
Gut gemeint ist nicht gut gemacht. Das Konzept lässt uns Glauben machen, dass es sich bei den Original Source Duschgelen um astreine Duschgele mit natürlichen Inhaltsstoffen auf Basis echter ätherischer Öle handelt. 
Fakt ist, dass in allen Duschgelen reichlich chemische Konservierungsmittel und Farbstoffe enthalten sind.  Das kann man tolerieren, so lange ein Hersteller nicht dermaßen prominent ihre natürlichen  Inhaltsstoffe auslobt. Dadurch werden die Original Source Duschgele ja eigentlich getragen.
Selbst, wenn ich da aber großzügig hinweg sehe, weil ich die Duschgele einfach unheimlich hipp vom Design finde, so muss ich sagen, dass mir sowohl die "Lime" als auch die "Vanilla and Raspberry" - Variante viel zu künstlich gerochen haben.Wer mal ein beispielsweise Weleda Citrus Duschgel benutzt hat, der weiß, wie hochwertige ätherische Öle im Duschgel riechen müssen.
Ich würde mir wünschen, dass Original Source ihre Formulierung dahingehend verbessert, dass tatsächlich nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten sind. Denn erst dann sind sie in meinen Augen wirklich hipp. 
Kennt ihr Original Source Duschgele? Wie gefallen sie euch?




wallpaper-1019588
[Comic] Ich bin Batman [2]
wallpaper-1019588
EA und Respawn’s Titanfall – Publisher bläst wohl Singleplayer Spiel ab
wallpaper-1019588
Wild Hearts – Entwickler-Q&A bietet einen Einblick in das neue Abenteuer im Monster Hunter Genre
wallpaper-1019588
GTA Online Wöchentliches Update – 2. Februar: Rabatte, GTA Plus Boni und mehr!