Orgasmus besser als Kreuzworträtsel

orgawiss1

Nichts gegen die Kreuzworträtsel-Fans! Aber wenn Sie immer noch glauben, Sudoku oder Kreuzworträtsel seien das beste Gehirntraining, sollten Sie jetzt sehr tapfer sein. Beide fördern nur bestimmte kleine Teile des Gehirns. Besser ist ein Orgasmus, der die Gesamtheit des Gehirns aktiviert und belebt, wie Professor Barry Komisaruk herausgefunden hat. Der Grund ist: Ein Orgasmus fördert in enormem Ausmass den Blutfluss zum Gehirn, das so deutlich mehr mit Sauerstoff versorgt wird.

Barry Komisaruk beschäftigt sich seit 1982 mit der Gehirnforschung, ist 72 Jahre alt und sieht deutlich jünger aus. “Muss wohl an den Orgasmen liegen, die mich jung erhalten”, sagte er “The Times”. Jetzt will er herausfinden, ob vermehrte Orgasmen auch die Senilität verhindern. Eine seiner bisher wichtigsten Erkenntnisse ist, dass das intensive Gefühl beim sexuellen Höhepunkt den Schmerz blockt. Er will nun herausfinden, ob und wie das zum Beispiel das Schmerzempfinden bei der Geburt lindern kann.

Der Forscher arbeitete auch mit Frauen, deren Beine gelähmt sind. “Die Ärzte hatten ihnen gesagt, dass sie keine Gefühle mehr empfinden könnten und deswegen auf ihr Sexualleben verzichten müssen. Doch ich fand einen Nerv ausserhalb der Wirbelsäule, der das Orgasmusgefühl ans Gehirn transportierte und die Patientinnen erlebten einen Höhepunkt. Das war sehr bewegend”, erklärt Barry Komisaruk

Nach diesem Artikel sollten Sie jetzt den Computer ausschalten und etwas für Ihr Gehirn tun – nur so als Vorschlag!


wallpaper-1019588
Klapp-Smartphone Huawei P50 Pocket erscheint in Deutschland
wallpaper-1019588
Warum hecheln Hunde?
wallpaper-1019588
Tempel von Angkor
wallpaper-1019588
Was sind die aufregendsten Outdoor-Sportarten, die man betreiben kann?