Oreo Cupcakes

Oreo Cupcakes
Heute möchte ich euch die besten Oreo Cupcakes zeigen, die ich jemals gegessen habe. Gebacken hat sie eigentlich eine Freundin von mir. Sie hat mich nach meinem Urlaub mit diesen kleinen süßen Sünden überrascht. Ich war richtig gerührt, dass sie für mich backt, da ich weiß, dass sie gar nicht so die Bäckerin ist, aber für diese Oreo Cupcakes ist sie bekannt. Und ich sage ihr immer wieder: es kann jeder Mensch backen, auch wenn er behauptet, dass er das nicht kann. Nicht können gibts nicht. Nicht bei mir. Umso größer war meine Freude. Sie hat mir auch gleich das Rezept dazu verraten und genau dieses Rezept möchte ich nun an euch weitergeben. 
Oreo Cupcakes Oreo Cupcakes Oreo Cupcakes Oreo Cupcakes

Zutaten für 12 Stück Zubereitung


12 Oreo Doppelkekse mit Vanille-Füllung
3 Eiweiß
1 Prise Salz
160 g Zucker
1 P. Vanillinzucker
3 Eigelb
160 g Butter
100 g Mehl
20 g Speisestärke
30 g Kakaopulver
1/2 TL Backpulver
70 ml Milch
30 g Staubzucker
50 g Butter
400 g Frischkäse Doppelrahmstufe
 Die Oreo Kekse durch leichtes Drehen trennen, die weiße Cremefüllung abschaben und in eine Schüssel geben.
16 von den 24 Kekshälften in kleine Stücke brechen. Die restlichen Kekse für das Topping beiseite legen.
Eiweiß mit Salz zu steifen Schnee schlagen. Eischnee für ca. 3 Minuten weiterschlagen und dabei nach und nach den Zucker und den Vanillezucker hineinrieseln lassen. 
In einer weiteren Schüssel die Eigelbe mit der Butter schaumig schlagen. Die zerkleinerten Kekse unterrühren. Mehl vermischt mit Stärke, Kakaopulver und Backpulver abwechselnd mit der Milch unter die Buttermasse rühren.
Den Eischnee in 2 Portionen auf niedrigster Stufe unterrühren. Den Teig nun in die ausgefetteten Muffinvertiefungen oder Muffinpapierförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160° ca. 30 Minuten backen. Herausnehmen. Die Muffins nach 5 Minuten aus der Form nehmen und abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit für das Topping die weiße Kekscremefüllung mit dem Staubzucker und Butter cremig rühren. Frischkäse vorsichtig unterrühren. Das Topping nun in einen Spritzbeutel füllen und auf die Cupcakes spritzen. Die restlichen 8 Kekshälften grob zerbrechen und auf die Cupcakes streuen. Eventuell etwas andrücken.


wallpaper-1019588
Ryan Reynolds schließt sich mit AbleGamers zusammen, um Spielern mit Behinderungen zu helfen
wallpaper-1019588
Neues Visual zu „Wandering Witch – The Journey of Elaina“
wallpaper-1019588
[Comic] Batman Rebirth [7]
wallpaper-1019588
Dürfen Hunde Haselnüsse essen?