OREO CAKE-POPS


Hey meine Lieben :)
Erinnert ihr euch - ich habe euch ein "Überaschungstutorial" versprochen. Hier kommt es nun mit leichter Verspätung. Wir haben uns an Cake-Pops versucht!
OREO CAKE-POPS
Wie geht das Ganze?
OREO CAKE-POPS
Ihr braucht:
  • 2 Packungen Oreokekse, da es ja Oreo Cake-Pops werden sollen ;)
  • Etwas zum "binden", dafür haben wir Milka-Philadelphia verwendet
  • Schokoglasur
  • Streusel oder ähnliches (wir haben grüne Kügelchen und bunte Streusel verwendet)
  • Schüssel, Löffel, Mixer
  • Holzstäbchen (nicht am Foto)
OREO CAKE-POPS
1) Nehmt eine große Schüssel und zerkleinert die Oreos, bis sie wirklich nur noch ein ganz feiner Staub sind. Ein paar größere Krümel dürfen ruhig drin sein, allerdings nicht zu viele, damit ihr die Pops später noch formen könnt. Es sollte aussehen wie am Bild oben.
2) Rein mit eurem "Bindemittel"! Wir haben wie gesagt Milka-Philadelphia verwendet, da dieser nicht allzu intensiv schmeckt und sich gut mischen lässt. Wir haben 2 Packungen gebraucht. Mischt das ganze zu einer glatten Masse und lasst es für mindestens 3 Stunden im Kalten stehen.
3) Nun geht's ans Kugeln-formen. Macht die Kügelchen nicht zu groß, damit sie auf euren Stäbchen auch noch halten. Hier müsst ihr natürlich aufpassen, dass eure Masse nicht zu flüssig ist - sonst rutscht euch alles wieder runter...
4) In jede Kugel wird ein Stäbchen gesteckt. In der Zwischenzeit wird die Schokoglasur erwärmt bis sie komplett flüssig ist. Habt ihr alle Kugeln fertig, werden sie in die Glasur getunkt - danach mit Streuseln verzieren, ca. 1 Stunde kaltstellen - fertig!
OREO CAKE-POPS
 Sehen doch echt lecker aus, oder? ;)
Schaut doch bei meiner  B L O G V O R S T E L L U N G  vorbei!
OREO CAKE-POPS

wallpaper-1019588
“Starting From a Lie”-Schöpfer zu Gast auf der DoKomi 2024
wallpaper-1019588
Manlin kündigt drei neue Boys-Love-Lizenzen an
wallpaper-1019588
Checkpoint.DJ – Messe-Bericht aus Hannover, Vorträge und Termine
wallpaper-1019588
Bestes DJ Set für Anfänger: 21 Tipps von Profi DJs