Oranje-Tage in Holland

Ladies & Gentlemen,
eigentlich hätte ich heute zum Frühstück Jacobs Kaffee "Krönung" trinken müssen, wenn ich dem Thronwechsel in den Niederlanden hätte einigermaßen gerecht werden sollen. 
Aber diejenigen, die meinen Blog seit langem lesen, wissen, dass Beiträge über Königshäuser und Adelsgeschichten nicht unbedingt meine Stärke sind. Das hat vielleicht damit zu tun, dass ich einfach nicht zum richtigen Friseur gehe.
Gestern war ich jedoch über die Thronfolge in Amsterdam gut im Bilde: Nachdem die "Europäerin der Herzen", Königin Beatrix, abgedankt war, dürfen nun ihr Sohn Willem-Alexander und seine schöne Frau Maxima als neues Königspaar die Niederlande regieren. Die Werte der Beliebtheit für den König und die neue Königin sind im Volk grandios. Für Maxima muss es sich furchtbar anfühlen, dass ihre Eltern aus Argentinien aus bekannten Gründen nicht zur Krönungsfeier geladen waren. 
Nachdem Königin Beatrix ihren Job bereits sehr gut gemacht hat, sind nun die Erwartungen an Willem Alexander entsprechend hoch.  Ja -, es sind insgesamt glückliche Oranje-Tage für Holland, einem Land, das seit einiger Zeit - zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht - in einer zu hohen Gewichtsklasse zu boxen scheint. --- Peter Broell