Orangentaler-Plätzchen

©2013 Marion Candela nocarbs-blog.de

©2013 Marion Candela nocarbs-blog.de

Italienisch angehauchte Plätzchen mit zartem Zitronen/Orangenaroma

Zutaten:
2 Eier
180 g Erythritol (Xylit leicht)
oder
100 g Backstevia/Stevia Streusüße
150 g Butter
etwa 2 Tl geriebene Zitronenschale
5 EL (nach Bedarf) Xylit Orangenmarmelade
350 g Weizenmehl

Zubereitung:
Die Eier mit Butter und dem Zucker, Zitronenschale schaumig schlagen und zuletzt Mehl unterarbeiten. Den Teig 2-3 Stunden kaltstellen, oder am nächsten Tag erst verarbeiten.

Gleichmäßig große Plätzchen ausstechen oder formen, dürfen etwa dicker sein. In die Mitte jeweils eine kleine Mulde mit dem Daumen drücken. Mit einen Klecks Orangenmarmelade füllen.

Backofen vorheizen auf 200 Grad und darin die Orangentaler etwa 15 Minuten backen, nicht zu dunkel werden lassen. Ein zartes Weihnachtsgebäck im italienischen Stil.

Tipp: Für die Low Carb Variante wäre feines Mandelmehl oder eventuell Kichererbsenmehl denkbar. Probieren Sie es aus.


wallpaper-1019588
"Roma" [MEX, USA 2018]
wallpaper-1019588
Klassiker Neon Genesis Evangelion bald auf Netflix!
wallpaper-1019588
Lifestyle X: Was ich aus 12 verrückten Selbstversuchen gelernt und beibehalten habe
wallpaper-1019588
NEWS: Silversun Pickups veröffentlichen neues Album “Widow’s Weeds”
wallpaper-1019588
Boys Love: ,,Given“ erhält Anime Film
wallpaper-1019588
Palma de Mallorca-Kurzurlaub im September
wallpaper-1019588
Vueling Katastrophe nach einen Kurzurlaub auf Palma
wallpaper-1019588
Batman-Day ist da: Das Bat-Signal wird den Himmel erleuchten!