Orange Ain't My Colour and I Hate Stripes

Okay, nicht wirklich, also, das mit dem Orange stimmt schon, aber ich liebe Streifen, wie man an meinem Kleiderschrank und an meiner neuesten Tasche wohl deutlich erkennen kann. Und eigentlich steh ich gar nicht auf Country Music, aber der Song 'Stripes' von Brandy Clark geht ins Ohr und man muss gleich mitsingen.
Orange Ain't My Colour and I Hate Stripes
 Ich habe eine weitere Version der 'It's a cinch tote' von U-handbag für mich genäht, diesmal nicht aus Kunstleder, sondern aus dickerem Baumwollstoff, lässt sich sehr viel einfacher nähen. Es mussten dabei im Gegensatz zum letzten Mal keine weiteren Nähnadeln dran glauben.
Der breite gestreifte Stoff ist ein Reststück von Ikea, die äußeren Taschen mit kleinen Streifen sind Reste von meinem Coco-Kleid. Innen habe ich Reste von diesem Kleid benutzt. Also man kann gut und gerne behaupten, dass das hier eine Restetasche ist ;)
Orange Ain't My Colour and I Hate Stripes
Die Henkel und der Reißverschluss sind knallpink, ich hatte sogar noch ein paar pinke Kamsnaps in meinem Lager, yeah, alles passt. Der Reißverschluss ist eigentlich ein teilbarer Reißverschluss, aber da er aus Plastik ist, kann man mit einer dicken Nadel sogar ganz einfach drübernähen.
Orange Ain't My Colour and I Hate Stripes
Da die Innentaschen ein bisschen zu weit offen stehen, habe ich in meiner Knöpfchendose rumgekramt, diese Restknöpfe entdeckt und drangenäht, die Knopflöcher habe ich per Hand umgenäht, beim Fernsehen ist das recht entspannend.
Orange Ain't My Colour and I Hate Stripes
So, weil die Tasche, wie schon oben erwähnt, für mich ist, verlinke ich diesen Post beim Rums.

wallpaper-1019588
[Comic] Batman – Die Reise [1]
wallpaper-1019588
ZTE Axon 40 Ultra Space Edition bietet Keramik-Design
wallpaper-1019588
Energie sparen – 10 Fehler, die den Energieverbrauch erhöhen
wallpaper-1019588
[Manga] Bis deine Knochen verrotten [4]