OPHELIA und PHILIPPE noch nicht in Sicht, aber 2 Tiefdruckgebiete im Atlantik verlangen nach etwas Aufmerksamkeit

OPHELIA noch nicht in Sicht, aber 2 Tiefdruckgebiete im Atlantik verlangen nach etwas Aufmerksamkeit, Ophelia, Atlantik, Satellitenbild Satellitenbilder, September, Vorhersage Forecast Prognose, 2011, Hurrikansaison 2011, aktuell,
Satellitenbild Atlantik 18. September 2011 morgens
Credit: Accuweather

So recht überzeugt scheinen die führenden Entwickler der Vorhersagen von Stürmen und Hurrikans bisher nicht zu sein, dass aus einem der beiden auf dem Satellitenbild zu erkennenden Tiefdruckgebiete ein Tropisches Tief oder der Tropische Sturm OPHELIA werden wird.
Da wir aber nicht nur wissen wollen, was sehr wahrscheinlich passieren wird, sondern auch ein Interesse daran haben, was passieren könnte, müssen wir bei 20 vom NHC angegebenen Prozent für die Bildung eines Tropischen Zyklons innerhalb von 48 Stunden das eine oder andere Auge auf die Entwicklung der beiden Tiefs werfen.
Beide scheinen sich in letzten Stunden nicht großartig vorwärtsbewegt zu haben, aber vor allem das untere (südlichere) Tief macht im Live-Stream-Loop den Eindruck, als würde es da ganz schön zu kochen beginnen und sich besser organisieren.
OPHELIA noch nicht in Sicht, aber 2 Tiefdruckgebiete im Atlantik verlangen nach etwas Aufmerksamkeit, Ophelia, Atlantik, Satellitenbild Satellitenbilder, September, Vorhersage Forecast Prognose, 2011, Hurrikansaison 2011, aktuell,
Satellitenbild Wetterstörungen Zentral-Nordatlantik vom 18. September 2011
Credit: CIMSS

Wenn die Dortmunder Borussia in Hannover und der FC Bayern in Gelsenkirchen zu Ergebnissen gekommen sind - wie auch immer diese aussehen mögen - sehen wir uns die Angelegenheit etwas genauer an und werden Ihnen selbstverständlich mitteilen, was es mitzuteilen gibt, wenn es denn etwas mitzuteilen gibt.
Der nächste benannte Sturm nach OPHELIA, sollte diese überhaupt noch zum Einsatz kommen, wäre übrigens PHILIPPE und dann würden uns im Atlantik so langsam die Buchstaben des Alphabets ausgehen, wenn man in Betracht zieht, dass keine Namen vergeben werden, die mit den Buchstaben Q, U, X und Y beginnen. Inklusive ORPHELIA und PHILIPPE stehen uns dann noch die Namen RINA, SEAN, TAMMY, VINCE und WHITNEY zur Verfügung, also 7 Namen insgesamt.
Zum Vergleich: 2010 bildeten sich nach dem 18. September noch 6 Tropische Stürme ( NICOLE, OTTO, PAULA, RICHARD, SHARY und TOMAS), von denen alle ausser Nicole zu einem Hurrikan wurden. TOMAS als letzter atlantischer Sturm und Hurrikan 2010 im Oktober/November war dabei derjenige dieser 6, der die katastrophalsten Folgen hatte (mindestens 69 Todesopfer in der Karibik und geschätzte US$ 626 Millionen Sachschaden) und folglich von der 6-Jahresliste gestrichen und durch TOBIAS ersetzt wurde.
Auf der anderen Seite formte sich genau heute vor 18 Jahren, am 18. September 1993, das Tropische Tief, das zu Hurrikan HARVEY und innerhalb von 3 Tagen extratropisch und von einer Front absorbiert wurde. HARVEY blieb der letzte Tropische Sturm der Atlantischen Hurrikansaison 1993 und hält seitdem den Rekord als frühester letzter Sturm einer Atlantischen Hurrikansaison in der Satelliten-Ära.

wallpaper-1019588
[Comic] X-Men: X of Swords [1]
wallpaper-1019588
[Comic] Star Wars: Darth Vader by Greg Pak [2]
wallpaper-1019588
Fitness-App Virtuagym Fitness hilft fit zu bleiben
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Köln: Top 5 Berater:innen