Opernhaus Hannover verbessert gastronomisches Angebot 2014-15: JoJo Bar

Was vorher Krasselt-Stube hieß, nennt sich jetzt modisch-schick "JoJo Bar" - ist aber auch entsprechend umgestaltet: Es geht um den Raum auf der linken Foyer-Seite des 1. Rangs - die Niedersächsische Staatsoper Hannover hat einiges investiert, um einen modernen Raum zu schaffen, in den ein erneuertes gastronomisches Konzept hineinpasst oder umgekehrt - ich bin versucht, an die Übereinstimmung von Form und Inhalt (Gehalt) zu erinnern, die immer noch ein guter Maßstab für künstlerisches Wirken ist.

Der Kochkünstler wird Da-capo-Küchenchef Norbert Bartsch sein (hier mit Intendant Michael Klügl zusammen), mit dessen Catering-Service die Oper für Ihre MitarbeiterInnen bereits zusammenarbeitet.

P1080588

Was aber wird für das Publikum in Zukunft anders sein? Bereits rund eineinhalb Stunden vor Beginn der Vorstellung (eine halbe Stunde vor Einlass) kann jede Besucherin, jeder Besucher die Bar aufsuchen - und wird mit einem Prosecco und einer exquisiten Trilogie von Fingerfood empfangen. Beispielsweise Wildpastete, gebackener Schafskäse in Aubergine oder Lachspraline. Küchenchef Norbert Bartsch hat mir versichert, dass für Vegetarier auch immer etwas dabei sein wird.

P1080592

Danach wird jahreszeitlich wechselnd ein Hauptgang serviert - auch dabei ist ein vegetarisches Essen auf Wunsch möglich. Begleitend wird ein Rot- oder Weißwein serviert - oder ein frisches Bier der Privatbrauerei Herrenhausen. 

Für die Pause der Opernaufführung, des Tanzabends, des Konzertes bereitet das Team Prosecco und ein Dessert vor (sowohl Süßes als auch Salate). Moderne Küche, die niemanden verschreckt (an Gewohntes anknüpft) - das ist das erklärte Ziel von Norbert Bartsch. Er wünscht sich, dass mehr und mehr Besucherinnen und Besucher das neue Angebot für private Premierenfeiern oder Familienfeiern mit Opernbesuch usw. nutzen - vieles ist machbar bei rechtzeitiger Absprache. Die Homepage des Caterers gibt aktuelle Informationen http://dacapo-catering.net/
(Dazu möchte ich allerdings die kleine kritische Anmerkung machen, dass nicht klar erkennbar ist, dass der "Speisenplan aktuell" nicht für die Öffentlichkeit gedacht ist, sondern betriebsintern für die vielen MitarbeiterInnen der Oper gilt.)
Warum der Name Jojo Bar? Damit wird an den berühmten Geiger Joseph Joachim (1831-1907) erinnert, der viele Jahre Konzertmeister an der Staatsoper Hannover war und jetzt schon Namensgeber des Internationalen Violinwettbewerbs ist.

Text und Bild: Helge Mücke, Hannover, unter Verwendung der Pressetexte.

Opernhaus Hannover verbessert gastronomisches Angebot 2014-15: JoJo

wallpaper-1019588
Das i-Tüpfelchen
wallpaper-1019588
Hausmannskost, Schweinebraten, Wirsing, Kartoffeln
wallpaper-1019588
Der kleine Johann …
wallpaper-1019588
3D-Kompakt-Workshop für Einsteiger und Fortgeschrittene
wallpaper-1019588
La lluvia de las Gemínidas, live aus dem Teide Observatorium
wallpaper-1019588
McDonald’s lanciert das erste vollwertige vegane Menü in Großbritannien
wallpaper-1019588
Vertrauen die Urlauber nach der Pleite von Thomas Cook noch der Pauschalreise?
wallpaper-1019588
Youtube verschärft Vorgehen gegen Beleidigungen