OPALSCHMUCK?

Zufällig, völlig willkürlich entstandene Kunst ... Formen, Farben in denen man versinken möchte.

Opalschmuck Ring Boulderopal Opalschmuck Ring Boulderopal

Wenn mir vor ein paar Wochen jemand gesagt hätte, ich würde bald mal einen Opalring tragen und ihn lieben, den hätte ich nur müde belächelt und gedacht:

"Teuer, etwas für alte Damen und ich liebe doch alles, was glitzert!!!"

Aber ein Opal glitzert nun mal nicht.

Nein, wirklich glitzern tut dieser Stein in meinem Ring auch nicht. Es ist vielmehr ein Leuchten aus dem Inneren. Tiefes Königsblau, leuchtendes Türkis. Und es scheint, als würde der Stein Geschichten erzählen.

Völlig abstrakt. Kunst, die man manchmal erst auf den zweiten Blick entdeckt oder aber sich sofort in sie verliebt.

Das Team von Opalschmuck.de hat diese Schönheit längst entdeckt. Mit viel Gefühl werden die Steine geschliffen - jeder ein Unikat.

Als ich bei der lieben Ilka von Was Schickes von der Bloggeraktion 

OPALSCHMUCK - PRODUKTTESTER GESUCHT 2015

las und mich zum ersten Mal auf den Seiten von Opalschmuck umsah, da verliebte ich mich spontan in einen Stein. Und natürlich bewarb ich mich sofort für diese Aktion.

Kurz darauf stellte ich fest, der Ring zu dem dieser wundervolle Stein gehörte - er war viel zu klein.

Es gibt direkt auf der Seite einen Ringgrößenrechner ... und ehrlich, ich habe zweimal nachgeschaut, ob er nicht doch passen könnte. Also gut, ich sah mich noch ein wenig beim Ohrschmuck und den Anhängern um, aber so richtig über den Ring hinwegtrösten konnte mich an diesem Tag nichts.

Erst als ich erfuhr, dass ich bei der Bloggeraktion dabei bin, besuchte ich wieder die Seite. Der Ring, den ich wählte war sofort auf der Startseite als Neuheit zu sehen.

Ich sah sofort, dass es meine Ringgröße war. Voller Spannung öffnete ich die Shopseite und war total erleichtert, dass er noch nicht "verkauft" war.

Also schnell bestellen, dachte ich und tat dies dann auch. Ganz aufgeregt war ich und konnte kaum erwarten, ihn zu probieren.

Schon zwei Tage später rief mein Mann mich an.

Ich hätte einen wunderschönen Ring bekommen in einer ganz außergewöhnlichen Schachtel.

Er machte sofort Bilder und schickte sie mir per WhatsApp. Denn in der Woche der Bestellung war ich mit meinem Sohn verreist. 

Najaaa.... irgendwie.... war ich total enttäuscht. Auf den zwei Fotos meines Mannes sah er gar nicht mehr so hinreißend aus.

In dem Moment fühlte ich mich ein wenig bestätigt in meiner alten Voreingenommenheit. "Wer trägt denn schon Opalschmuck?!"

OPALSCHMUCK?

Der Tag der Heimreise kam. Und mit diesem natürlich das Öffnen des wirklich bezaubernd eleganten Schächtelchens...

... und ich war begeistert.

Begeistert von den tiefblauen Sprenkeln, die sich mit Türkis abwechselten.

Ich schob den Ring auf den Finger, trat in die Sonne und es war um mich geschehen.

Voller Stolz trage ich seitdem diesen tollen Ring.

Mein Mann meinte, er sei fast so schön wie meine Augen ;-)

Aber seht einfach selbst. 

Ich habe versucht, die Schönheit des Opals in Bildern einzufangen:

Von nun an werde ich öfter die Seite von www.opalschmuck.de besuchen. Denn Eines weiß ich nun:

Die Steine sind zeitlos.

Erzählen ihre eigene Geschichte.

Und sicher findet jeder seinen ganz besonderen Stein.

Eben einzigartig und schön - wie wir auch :-)



Please enable JavaScript to view the <a href="https://disqus.com/?ref_noscript" rel="nofollow">comments powered by Disqus.</a>

wallpaper-1019588
Am 12. Juli wird gestreikt
wallpaper-1019588
Großglockner to go
wallpaper-1019588
NEWS: Kimbra kommt für zwei Konzerte nach Deutschland
wallpaper-1019588
Job der Woche: InnoGames sucht Game-Designer in Hamburg
wallpaper-1019588
Gültiges Erkennen
wallpaper-1019588
Made in Germany – Boogie, Jazz, Funk, Rap, Fusion, Disco, Electro & soulful Grooves MIX (1980-1987)
wallpaper-1019588
Spaziergang durch den Oktober-Garten
wallpaper-1019588
Wie du trotz harter Mittagssonne tolle Bilder machen kannst