Onyx kauft Arena und steigt in die WTCC ein

FIA WTCC Slovakiaring, Slovak Republic 28-29 April 2012

FIA WTCC Slovakiaring, Slovak Republic 28-29 April 2012 Das ehemalige Formel-1-Team wird 2014 in der TC1-Kategorie vertreten sein, mit welchem Auto ist unklar.

Am Nachmittag wurde verkündet, dass der britische Rennstall Onyx Race Engineering die Überreste von Arena Motorsport gekauft hat. Arena hatte bereits 2012 als Team Aon die Ford Focus’ in der WTCC und vorher von 2009 bis 2011 in der BTCC betrieben. Es ist allerdings unklar, ob Onyx die Fords von 2012 als Basis für das neue Auto verwenden wird. Auch darüber, wieviele Fahrzeuge eingesetzt und wer der/die Fahrer werden sollen, gibt es noch keine Informationen. Geplant ist jedenfalls ein langfristiges Engagement von fünf Jahren. Betrieben wird die WTCC-Operation vom ehemaligen Arena-Werk in Littlehampton, UK. Bereits seit der Sommerpause wurde über einen neuen Hersteller in der WTCC spekuliert, doch das Privatprojekt wurde bis jetzt unter Verschluss gehalten.

Der Name Onyx dürfte dem ein oder anderen Formel-1-Fan geläufig sein: bereits von 1989 bis 1990 war das Team in der Königsklasse. Gleich in der Debütsaison gelang dem Team ein Podestplatz in Portugal, der Rest der F1-Kampagne war jedoch erfolglos.


wallpaper-1019588
WordPress absichern
wallpaper-1019588
Neues Design
wallpaper-1019588
Grundlegende Analysen sind eine gute Basis
wallpaper-1019588
Max Laier gewinnt die Gut Bissenmoor Classic
wallpaper-1019588
Forza Horizon 4 Fortune Island im Test – Nordisch by Nature
wallpaper-1019588
Gemischter Haul
wallpaper-1019588
Dieser Publisher bringt Shin Chan nach Deutschland
wallpaper-1019588
Ich weiß nicht was ich will.