Online- und Social Media Wahlkampf zur stgaller Ständeratswahl am 27. November 2011

Online- und Social Media Wahlkampf zur stgaller Ständeratswahl am 27. November 2011 Am 27. November findet im Kanton St. Gallen der entscheidende, zweite Wahlgang  für den Ständerat statt.
Es gibt drei Bewerber für einen Sitz, davon ist einer neu angetreten.
Findet der Wahlkampf auch Online statt, insbesondere in den Social Media?
Eine kurze, erste Momentaufnahme vom 4. November abends, drei Wochen vor der Wahl.
Facebook
Michael Hüppi, der neu angetretene Kandidat nach dem ersten Wahlgang, verfügt über eine persönliche Seite Michael Hüppi mit 502 Freunden. Hier findet man einige Postings von Freunden sowie aktuell einen Link auf die neue Flickr Seite von Hüppi.
Desweiteren gibt es die Seite Michael Hüppi, der Ständerat für alle mit 173 Fans. Hier findet man Fotos, Links auf Zeitungsartikel, aber auch Kommentare von Fans.
Der Auftritt von Paul Rechsteiner ist etwas verwirrend:
Es gibt eine offene Gruppe Paul Rechsteiner in den Ständerat mit 129 Mitgliedern, die aber seit dem 12. Okt. nicht mehr aktiv bewirtschaft wurde.
Die Seite Paul Rechsteiner in den Ständerat - die Kampfkandidatur hat 335 Fans und insgesamt sieben Einträge auf der Wall seit dem 24. Oktober, also nach dem ersten Wahlgang vom 23., meistens aufmunternde Kommentare von Fans sowie Links.
Und zum Dritten gibt es eine persönliche Seite Paul Rechsteiner Ständerat mit 1780 Freunden und dieversen Kommentaren, Photos und Links.
Toni Brunner hat eine persönliche Seite Toni Brunner mit 4903 Freunden, aber ohne jegliche sichtbare Einträge auf der Wall für Nicht-Freunde.

Online- und Social Media Wahlkampf zur stgaller Ständeratswahl am 27. November 2011

Toni Brunner (4.11.2011)


Und es gibt die Seite Toni Brunner mit 1893 Fans und sieben Einträgen seit dem 23. Oktober. 
Die inhaltlichen Diskussionen auf den diversen Facebookseiten hält sich bisher sehr in Grenzen, meistens findet man aufmunternde Kommentare der Fans und Freunde, lediglich bei Hüppi gibt es einen eher kritischen Kommentar:

Online- und Social Media Wahlkampf zur stgaller Ständeratswahl am 27. November 2011

Michael Hüppi, der Ständerat für Alle (4.11.2011)


Twitter Michael Hüppi hat offensichtlich jetzt auch (seit 27. Okt. 11) ein Account: @MichaelHüppi. Bisher mit sieben Tweets, 15 Follower und 30 Followees - ausbaufähig, aber wohl kaum so kurzfristig bis zur Wahl. 
Toni Brunner ist nebst einem inaktiven Fake Account mit dem Account @SVPBrunner präsent, das aber auch kaum aktiver ist. Der letzte Tweet von insgesamt 24 ist vom 6. August 2011. Zwar hat das Account 1049 Follower, aber folgt nur einen einzigen Account, somit wird (wurde) also Twitter als Broadcastkanal missbraucht.  

Online- und Social Media Wahlkampf zur stgaller Ständeratswahl am 27. November 2011

@SVPBrunner (4.11.2011)


Paul Rechsteiner finden wir dagegen (bisher) nicht auf Twitter.
Webseiten Alle drei Kandidaten verfügen über eine Webseite. 
Auf Michael Hüppis Homepage sind immerhin der Twitterstream sowie Social Share Buttons integriert. Unter dem Reiter Dialog findet man dann aber eine Telefonnnummer und eine eMail-Adresse - Social Media als Dialoginstrument sind zumidest hier Fehlanzeige. Ansonsten findet man die erwarteten Ingredienzien einer statischen Webseite eines Politikers bzw. eines Kandidaten: Politisches, Termine, News und etwas Persönliches. 
Paul Rechsteiners Homepage  ist als Blog angelegt. Als Autor tritt das anonyme Komitee auf, persönliche Informationen zum Kandidaten erfährt man nicht. In einem Blogbeitrag findet man eher versteckt den Hinweis auf die persönliche Facebookseite mit dem Hinweis, Freund zu werden. Ausserdem gibt es noch einen Gefällt mir - Button. 
Auf der Homepage von Toni Brunner wird man wie auch bei Hüppi persönlich in der Ich-Form begrüsst.   Auf der ÜBER MICH Seite gibt's einen Textlink zur Facebookseite von Brunner. Der grosse Facebookbutton führt allerdings nicht zur Seite, sondern zeigt lediglich das Logo an. Ansonsten die übliches Kost. 

Online- und Social Media Wahlkampf zur stgaller Ständeratswahl am 27. November 2011

ÜBER MICH (4.11.2011)


Fazit, drei Wochen vor der Wahl:  Online bzw. Social Media Präsenzen sind vorhanden, aber man kann sich nicht des Eindrucks erwehren, dass sie eher als lästiges Must denn als aktives (Wahlkampf-) Instrument begriffen werden. Wir sind gespannt, was sich hier bis zur Wahl noch tut.
Stay Tuned.
Bildquelle: flickr.com/ sympra (CC Lizenz)

wallpaper-1019588
Secreto, Kartoffeln, Spitzkohl mit Bärlauch
wallpaper-1019588
Flugstunden für serpentesische Passagiere
wallpaper-1019588
Und Sonntag kriegte sie in die Fresse. Andrea Nahles, "die Genossin mit dem tödlichen Biss" (BILD)
wallpaper-1019588
Hiromi Tsuru, Synchronstimme von Bulma, ist mit 57 Jahren verstorben
wallpaper-1019588
So funktioniert Abzocke; Lobbyverbände, Justiz und Politik im gemeinsamen Vorgehen und der Dieselfahrzeugbesitzer ist der Dumme
wallpaper-1019588
Glitterbox Radio Show 077: Gershon Jackson
wallpaper-1019588
Brandnooz-Box August 2018
wallpaper-1019588
Mein Herbst Outfit mit karierter Culotte, Blazer und Loafers