Online Reputation Management: Mit Online-PR einen positiven Eindruck hinterlassen

Potentielle Kunden überzeugen und Reputation aufbauen

Überzeugen Sie mit einer efolgreichen Online-PR potentielle Kunden und bauen Sie eine positive Reputation auf

Unternehmen können im Rahmen der Online-PR maßgeblich Einfluss auf ihre Reputation nehmen und sich gegenüber Interessenten und Kunden als vertrauenswürdiger Ansprechpartner erweisen. Die Medien des Web 2.0 entwickeln sich zum Sprachrohr der Zielgruppen und sind ein wichtiger Indikator für den Gemütszustand sowie die Bedürfnisse und Wünsche potentieller Kunden. Ein gut durchdachtes Online Reputation Management unterstützt Unternehmen bei dem dialogorientierten Umgang mit ihren Zielgruppen und liefert nützliche Erkenntnisse für die Umsetzung zukünftiger Online-PR Strategien.

Online Reputation Management – Der Kunde ist König
Im Fokus des Online Reputation Managements steht die Meinung des Kunden und dessen Eindruck vom Unternehmen. Die Medien des Web 2.0 wie Social Media bieten Interessenten eine direkte Kontaktmöglichkeit, indem sie Inhalte bewerten und kommentieren. Unternehmen erhalten über die entsprechenden Aktivitäten ihrer Zielgruppen nützliches Feedback, um den Erfolg ihrer Online-PR Strategien sowie ihre derzeitige Reputation zu evaluieren. Erfolgreiches Online Reputation Management zeichnet sich jedoch nicht nur durch eine umfassende Analyse aus, sondern auch durch den Einsatz wirkungsvoller präventiver Maßnahmen.

4 Tipps für ein erfolgreiches Online Reputation Management

1. Machen Sie die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Kunden zum Thema Nr. 1
Die Wünsche und Bedürfnisse Ihrer Zielgruppen sind ein grundlegender Bestandteil für den Erfolg Ihrer Online-PR Strategien und für ein erfolgreiches Online Reputation Management. Werten Sie daher die gesammelten Informationen von Social Media und Co. aus, um ein umfassendes Bild von den Interessen potentieller Kunden zu erhalten. Thematisieren Sie die Ansichten, Fragen und Probleme Ihrer Interessenten und Kunden in Ihrer Online-PR Strategie und entwickeln Sie auf dieser Grundlage nützliche Inhalte. Geben Sie Ihren Zielgruppen zum Beispiel hilfreiche Tipps und Ratschläge oder behandeln Sie ausführlich wichtige Fragestellungen und bieten Sie entsprechende Antworten. So können Sie Ihre Online-PR Strategien mit einer Vielzahl interessanter Informationen bereichern und sich gegenüber Interessenten und Kunden als kompetenter Ansprechpartner beweisen. Zudem registrieren Ihre Zielgruppen, dass Sie ihnen zugehört haben und honorieren Ihren Einsatz mit einem positiven Eindruck und gesteigerter Resonanz.

2. Bieten Sie Ihren Zielgruppen verschiedene Medien-Formate
Das Internet ermöglicht Ihnen im Rahmen Ihrer Online-PR Strategien die Verwendung zahlreicher Nachrichten-Formate, um regelmäßig aktuelle und interessante Unternehmensinformationen mit Ihren Zielgruppen zu teilen. So können Sie Fachbeiträge, Online Pressemitteilungen, Produktinformationen, Präsentationen, Fallstudien sowie Bilder und Videos veröffentlichen und Interessenten und Kunden ein breites Spektrum abwechslungsreicher Inhalte bieten. Besonders die Online Pressemitteilung eignet sich als Kommunikationsinstrument, da sie die Kombination mehrerer multimedialer Elemente möglich macht. Neben dem eigentlichen redaktionellen Text können Sie unterhaltsame Bilder und Videos einbinden und so Ihren Interessenten zusätzliche Leseanreize bieten. Zudem lassen sich Hyperlinks in den Text einfügen, welche die Aufmerksamkeit potentieller Kunden effektiv auf weiterführende Angebote Ihres Unternehmens lenken. Social Media wie Facebook, Twitter und Xing bieten zudem bestimmte Funktionen, um Beiträge mit anderen Kontakten zu teilen und die Online-PR Inhalte viral zu verbreiten. Je abwechslungsreicher die Informationen sind, desto höher fällt die Resonanz der Fans und Follower aus.

3. Dialogorientierte Online-PR: Kommunizieren Sie mit Interessenten und Kunden auf Augenhöhe
Die Medien des Web 2.0 bieten Interessenten verschiedene Möglichkeiten, um Bewertungen abzugeben und Kommentare zu hinterlegen. Greifen Sie das Feedback im Rahmen Ihres Online Reputation Managements auf und nutzen Sie die Chance, mit Ihren Zielgruppen in einen direkten Dialog zu treten. Bedanken Sie sich zum Beispiel für das Lob, zeigen Sie Verständnis bei Unmutsbekundungen, geben Sie Lösungsansätze und biete Sie zusätzliche Informationen über Ihr Unternehmen sowie die jeweiligen Produkte und Dienstleistungen. Über den direkten Kontakt mit Ihren Zielgruppen stellen Sie Ihr Unternehmen auf eine menschliche Ebene und bieten potentiellen Kunden eine Bezugsperson. Interessenten und Kunden sind sich Ihrer Kontaktfreudigkeit bewusst und kommen gerne wieder, um sich weitere Informationen, Tipps und Lösungen bei Ihnen abzuholen.

4. Nutzen Sie viele verschiedene Kanäle für eine umfassende Betreuung Ihrer Zielgruppen
Das Interesse und die Medienaffinität Ihrer Zielgruppen entscheiden häufig über die Wahl der Kommunikationskanäle. Das Web 2.0 bietet zahlreiche Online-PR Instrumente, wie Presseportale, Newsdienste, Social Bookmarkverzeichnisse, Themenportale und Social Media Dienste, um Interessenten und Kunden direkt zu erreichen. Nutzen Sie daher möglichst viele verschiedene Kanäle, um im Laufe Ihrer Online Reputation Management Strategie umfassend für Ihre Zielgruppen präsent zu sein. Potentielle Kunden wissen es zudem zu schätzen, wenn sie unterschiedliche Anlaufstationen zur Verfügung haben, um mit Ihrem Unternehmen in Kontakt zu treten. Zusätzlich können Sie im Hinblick auf Ihre Online-PR Strategien von der großen Auswahl an Kommunikationsinstrumenten profitieren. Die parallele Veröffentlichung Ihrer Inhalte auf vielen verschiedenen Presseportalen und Social Media steigert zusätzlich signifikant die Reichweite Ihrer Unternehmensinformationen.

 

Bildrechte liegen bei: ©iStockphoto.com / ©DrGrounds




Erfolgreiche Online-PR und Social Media StrategienDer Leitfaden „Erfolgreiche Online-PR und Social Media Strategien“ gibt Ihnen weitere nützliche Tipps, wie Sie potentielle Kunden mit relevanten Inhalten überzeugen können und Ihr Unternehmen auch langfristig in den Köpfen Ihrer Zielgruppen verankern.

Rufen Sie den Leitfaden hier kostenlos ab:







 


wallpaper-1019588
Erweiterung des Multiversums von Dragonheir: Das Debüt von Elminster Aumar und Sammaster in einer bahnbrechenden Zusammenarbeit mit Dungeons & Dragons
wallpaper-1019588
Capcom enthüllt Street Fighter 6-DLC-Charakter Ed und gibt Hinweise auf Akumas Ankunft
wallpaper-1019588
Kingmakers: Eine revolutionäre Mischung aus mittelalterlicher Kriegsführung und moderner Taktik
wallpaper-1019588
Enotria: The Last Song und Another Crab’s Treasure: Indies vs. Elden Ring DLC