One Hit Wonder: Bobby Bloom – „Montego Bay“

Ein typisches „One Hit Wonder“ war der amerikanische Songwriter Bobby Bloom (geboren 1945, gestorben am 28. Februar 1974).

1970 stürmte er die Hitparaden mit seinem Titel „Montego Bay“.

Seine musikalische Karriere begann der Künstler in den frühen 1960er Jahren als Mitglied der Doo-Wop-Gruppe „Imaginations“; arbeitete dann nach einer Pause weiter im Musikbusiness und gestaltete die musikalische Untermalung für Werbespots.

Auch an Kompositionen für andere Interpreten war Bloom beteiligt, so u.a. an Songs der Gruppe „Archies“.

Nach seinem großen Erfolg mit „Montego Bay“ brachte Bloom noch ein Album heraus, das sich relativ gut verkaufte.

Er erschoss sich im Alter von 28 Jahren, als er seine Waffe reinigen wollte.



wallpaper-1019588
Netflix investiert weiter in Gaming, eröffnet erstmalig eigenes Studio in Finnland
wallpaper-1019588
Dead Cells Patch 1.4 soll stottern beseitigen
wallpaper-1019588
Battlefield 2042 Waffen, Map Überarbeitung und neues Event, alle Infos zum 2.1 Update
wallpaper-1019588
Mario + Rabbids Sparks of Hope kommt ohne Koop und Versus Modus