Omi's Apfelstreusel

16 Tage verspätet, na gut. Aber auch ich melde mich zurück, wer hätte es gedacht? 2014 dachte ich, wird mein Jahr, allerdings waren die 16 Tage noch nicht sehr vielversprechend, daher kommt auch meine etwas längere Abwesenheit, aber hey, jetzt gehts wieder weiter. Vielleicht schaffe ich es noch, euch im Januar, meine Weihnachtsgeschenke zu zeigen, da ist nämlich so super viel bei, was einfach nur toll ist. Wer mir bei Instagram folgt, der weiß sicher schon Bescheid.
Omi's Apfelstreusel
Rezept für ein Blech Apfelstreuselkuchen
125 g Butter130 g Zucker2 Eier1 Pck. Vanillinzucker1 TL Backpulver3 Äpfel180 g Mehl3 EL Joghurt (wenn ihr den im Haus habt, das macht den Teig lockerer, ist aber kein Muss!)1 TL Zimt 
125 g Butter schmelzen lassen, mit 100 g Zucker schaumig rühren. 1 Pck. Vanillinzucker dazugeben und die 2 Eier nach und nach unterrühren. 180 g Mehl mit 1 TL Backpulver mischen und im Wechsel mit 3 EL Joghurt unter die Eimasse rühren. 
3 Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. 30 g Zucker mit 1 TL Zimt mischen und unter die Apfelscheiben heben. Nun die Apfelmasse unter den Teig heben.
Ein Backblech mit Backpapierauslegen und einfetten. Den Teig auf das Backblech geben und bei 170 Grad Umluft circa 25-30 Minuten goldgelb backen. 

Für die Streusel

200 g Mehl
100 g Butter
80 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise Salz
1 Eigelb


Die Butter in einem heißen Topf zerlassen und mit den restlichen Zutaten vermischen. Anschließend gebt ihr die Streuselmasse auf den Kuchen und backt diesen noch einmal circa 10 Minuten.

wallpaper-1019588
Algarve-Tourismus: Grünes Licht aus Großbritannien
wallpaper-1019588
#1100 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2021 ~ April
wallpaper-1019588
Neue Powerbank Xoro MPB 3000 erschienen
wallpaper-1019588
Mädels aufgepasst…