ohne Worte: Fukushima

ohne Worte: FukushimaFrüher sagte man “unter den Teppich kehren” – heute “Plane drüber!”

Die japanische Regierung erwägt einem Medienbericht zufolge, drei beschädigte Reaktoren des Atomkraftwerks Fukushima 1 mit Planen abdecken zu lassen, um die radioaktive Strahlung zu vermindern. Außerdem sei vorgesehen, einen Tanker einzusetzen, um radioaktiv verseuchtes Wasser abzusaugen. (Welt-Online-Liveticker, 8:20 Uhr)

Ja, das ist doch mal eine innovative Idee! Plane drüber und fertig; mag darunter passieren, was will. Genau so gut ist es, das radioaktiv verseuchte Wasser mit Tankers abzusaugen – und irgendwo anders in die Landschaft zu kippen.

Nic


wallpaper-1019588
"Quakquak und die Nichtmenschen" / "Coincoin et les z'inhumains" [F 2018]
wallpaper-1019588
Zufriedenheit am Arbeitsplatz – diese vier Faktoren sind am wichtigsten
wallpaper-1019588
Crooked Teeth: Tastenmänner
wallpaper-1019588
Iberico, gebeizt mit Spargel, Brunnenkresse, Bärlauch
wallpaper-1019588
Black Week Wishlist - Teil 1
wallpaper-1019588
Naturhotel Waldklause, Tirol
wallpaper-1019588
Musik am Mittwoch: Rollenwechsel
wallpaper-1019588
Saftige Schokoladenkekse