OffPage-Optimierung fόr mehr Traffic durchfόhren Bei weni...

OffPage-Optimierung fόr mehr Traffic durchfόhren

OffPage-Optimierung fόr mehr TrafficBei weniger beworbenen Keywords kann eine gute OnPage-Optimierung bereits zu den gewόnschten Erfolgen fόhren und ein Seite 1 – Ranking bescheren.

Sollten Sie sich jedoch an einen von vielen Betreibern begehrten Suchbegriff heranwagen, reicht eine reine Seiten-Optimierung nicht mehr aus. Sie mόssen zusδtzlich Zeit in die OffPage-Optimierung Ihres Keywords investieren, um in den vorderen Ergebnissen der Suchmaschinen aufzutauchen und kostenlosen Traffic zu erhalten.

Was ist OffPage-Optimierung genau?

Unter OffPage-Optimierung versteht man alle Maίnahme zur Promotion einer Webseite, die auίerhalb dieser stattfinden. Hauptbestandteil ist dabei das Linkbuilding.

Links von einer anderen Seite werden von den Suchmaschinen als Empfehlung bewertet. Je mehr Links auf die eigene Seite verweisen, desto mehr Ansehen (Trust) erhδlt diese Webseite. Zumindest theoretisch. In der Praxis sieht es so aus, dass diese Bewertung nach einem Algorithmus vorgenommen wird, der den Seitenbetreibern oder Webmastern nicht zugδnglich ist. Durch jahrelange Beobachtung der Auswirkung bestimmter Maίnahmen kann man einige Dinge als empfehlenswert und andere Vorgehensweisen als schδdlich einstufen.

Dieses Wissen wurde in der Vergangenheit durch viele Betreiber ausgenutzt, die Ihre Seiten auf diese Weise optimiert und so fόr beste Ranking-Ergebnisse gesorgt haben. Google, die fόhrende Suchmaschine hat diesbezόglich Anfang 2011 ein umfassendes Update seines Algorithmus durchgefόhrt und damit die Verhδltnisse grundlegend geδndert. Was 2010 noch exzellent funktionierte, kann sich ab jetzt sogar nachteilig auf das Ranking auswirken.

Folgende Maίnahmen sind davon betroffen:

  • exzessiver Linkbuilding durch automatisierte Tools wie XRumer oder Scrapebox
  • Viele gleiche Linkvarianten, wie z.B. hauptsδchlich Links aus Foren-Profilen
  • Gleiche oder wenig variierende Linktexte (Anchor-Text)
  • Zu schneller Linkaufbau bei neuen Seiten

Wer so vorgeht, geht ein hohes Risiko einer mφglichen Abstrafung seitens der Suchmaschinen ein. Die Strafen hierfόr reichen von einem schlechteren Ranking όber eine Filterung der optimierten Keywords (Die gewόnschten Suchbegriffe fόr die Webseite tauchen in der Suche gar nicht mehr auf) bis hin zum kompletten Ausschluss aus den Suchergebnissen. Im letzten Fall spricht man von einer “verbrannten Domain”. Man kann hierbei zwar όber die Google – Webmastertools einen Antrag auf erneute άberprόfung stellen, nachdem die Verfehlungen entfernt wurden, die Chance auf eine erfolgreiche Wiederaufnahme ist aber nur gut, wenn man sδmtliche Empfehlungen seitens Google umsetzt. Von einer optimierten Seite kann dann nicht mehr die Rede sein. Eine solche Seite wird auch noch eine unbestimmte Zeit unter besonderer Beobachtung sein, so dass man sehr behutsam vorgehen sollte.

Wie sieht eine gute OffPage-Optimierung dann aus:

  • Der Linkaufbau sollte langsam (besonders bei neuen Seiten) und strategisch erfolgen (Planen Sie Ihre Maίnahmen und setzen Sie sich einen Zeitplan, den Sie auch einhalten)
  • Der Linkaufbau sollte natόrlich aussehen (Eine Handvoll Links mit Pagerank 5 – 7 nach 2 Wochen nach Erstellung der Seite sehen nicht natόrlich aus)
  • Auch der Link-Text sollte natόrlich wirken. Verlinken Sie nicht ausschlieίlich mit Ihren Keyword als Anchor-Text. Verwenden Sie auch Texte wie “hier weiterlesen” oder allgemein gόltige Texte wie “leckere Rezepte zum Abnehmen” (Beispiel fόr eine Seite, die sich mit dem Thema Abnehmen beschδftigt).
  • Setzen Sie 2-Way-Links (Sie verlinken auf eine Seite und diese auf Sie zurόck) nur sparsam oder gar nicht ein.
  • Vermeiden Sie Links von fragwόrdigen Seiten (Bad Neighborhood – schlechte Nachbarschaft) aus dem Bereich Sex, Gambling, usw., sie kφnnten Ihre Seite abwerten.
  • Sorgen Sie fόr gemischte Links aus mφglichst vielen verschiedenen Quellen wie Blog-Artikeln, Blog-Kommentaren, Blog-Roll, Foren-Profilen, Foren-Beitrδgen, Webseiten- und RSS-Verzeichnissen, Video-Portalen, Social Bookmarks, Web 2.0-Seiten, usw.
  • Sie benφtigen sowohl Links von Seiten mit δhnlichem Thema sowie von Seiten mit mφglichst hohen Pagerank (Der Pangerank gibt Auskunft fόr wie vertrauenswόrdig Google eine Seite hδlt, je hφher desto mehr Vertrauen).

Sie sollten hierbei wirklich die nφtige Geduld aufbringen. Natόrlich mφchte jeder mφglichst schnell gute Ranking-Ergebnisse erzielen, aber seinen Sie sich bitte immer des Risikos eines zu schnellen Vorgehens bewusst.

Weiter ist zu beachten, dass es zweierlei Arten von Links bei der OffPage-Optimierung gibt, die unterschiedlich gewertet werden:

DoFollow Links – Hier ist der Wert klar, es wird etwas von der “Link-Power” der verlinkenden Seite auf das Link-Ziel weiter gegeben. Dies sind daher die wertvollen Links. Sie sind fόr Sie als Webmaster auch nachvollziehbar und kφnnen mit sogenannten “Backlink-Check” Tools oder Seiten gefunden werden.

NoFollow Links – Wird bei einem Link zu einer anderen Seite ein “NoFollow” – Attribut gesetzt, weist man die Suchmaschinen an, diesen Link nicht zu verfolgen. Es ist jedoch nicht klar, inwieweit diese Art von Links doch in die Bewertung einer Seite einflieίt. Klar ist jedoch, dass Sie auch solche Links benφtigen, damit Ihr Linkprofil natόrlich wirkt. Sie finden solche Links hδufig in Kommentaren in WordPress-Blogs, die standardmδίig so verfahren, wenn jemand einen Kommentar schreibt und dabei seine Webseite eintrδgt. Blog-Betreiber, die Diskussionen anregen mφchten, schalten dies jedoch meist ab, da Sie damit einen Anreiz zum kommentieren schaffen mφchten.

Welche Maίnahmen zur OffPage-Optimierung sind bei einer neuen Seite empfehlenswert?

  • Bevor Sie Backlinks zu Ihrer Seite setzen, gehen Sie zu Google und geben dort ein: site:ihrseitename.de (sollte Ihre Domain www.xyz321.de sein, also site:xyz321.de) und prόfen, ob Ergebnisse angezeigt werden. Sollte dies der Fall sein, ist Ihre Webseite in den Index aufgenommen worden und Sie kφnnen damit beginnen, Backlinks aufzubauen.
  • Eine einfache Art Links zu erhalten, ist das Kommentieren auf anderen Blogs mit δhnlichem Thema oder die Teilnahme in Foren (Achten Sie darauf, dass diese Foren Backlinks in der Signatur erlauben). Schreiben Sie eine relevanten Kommentar oder Foren-Eintrag, den Sie mit einem Link zu Ihrer Seite versehen (Bei Foren reicht es hδufig, Ihren Link einmal im Foren-Profil in Ihrer Signatur zu hinterlegen und er erscheint jedes Mal automatisch).
  • Nutzen Sie Web- und Blogverzeichnisse, Social-Bookmark-Portale, RSS-Verzeichnisse (insofern Ihre Seite όber einen Feed verfόgt, wie bei den meisten CMS-Systemen wie z.B. WordPress), Seitenkataloge und Social-Media-Seiten wie Facebook oder Twitter.
  • Spionieren Sie Ihre Konkurrenz aus und versuchen Sie identische oder δhnliche Backlinks zu erhalten.
  • Um die Aufnahme in den Index zu beschleunigen kφnnen Sie Ihre Seite in einige Social-Bookmark-Verzeichnisse eintragen und bei 1 oder 2 RSS-Verzeichnissen anmelden.

Empfehlung: Seo-Toolbar, ein PlugIn / Erweiterung fόr den Firefox Browser, mit dem Sie den aktuellen Pagerank von Webseiten und Links auf Ihren DoFollow-Status prόfen kφnnen, sowie die Backlinks Ihrer Konkurrenz oder Ihrer eigenen Seite analysieren kφnnen (und noch viel mehr).

Die OffPage-Optimierung ist ohne Zweifel der aufwδndigere Teil der Suchmaschinen-Optimierung um mehr Traffic zu erzeugen, aber mit etwas Geduld, Disziplin und άbung werden Sie auch diesen Teil meistern.


wallpaper-1019588
#1202 [Session-Life] „Picture my Day“ Day #2022 ~ April
wallpaper-1019588
Café Luitpold in München ▶ zum Frühstück mal besucht
wallpaper-1019588
[Comic] Karmen
wallpaper-1019588
Beachvolleyball Test & Vergleich (05/2022): Die 5 besten Beachvolleybälle