Offline-Navigation bei Google Maps

Google MapsDie beliebte Karten-App Google Maps wurde unter dem Betriebssystem Google Android nun mit einer Offline-Navigation versehen. Die neue Funktion hatte der Konzern auf seiner Entwicklerkonferenz I/O in diesem Jahr der Öffentlichkeit bereits vorgestellt. Als Grund für die Integration der Offline-Navigation nannte Google-Produktmanagerin Amanda Bishop, dass 60 Prozent der Menschen auf der Erde über keinen Internetzugang verfügen würden.

Die Offline-Navigation kommt mit dem neuen Update und bietet dem Anwender die Möglichkeit ein Kartenausschnitt herunterzuladen. Im Gegensatz zu früheren Kartendownloads bei denen nur ein kleiner Kartenausschnitt heruntergeladen werden konnte, lassen sich ab sofort ganze Länder, Städte und Regionen auf das Smartphone oder Tablet laden. Der Download ist ausschließlich per WLAN möglich, weil dabei große Datenmengen auf das Smartphone geladen werden.

Die Karten-App wechselt zwischen Online- und Offlinemodus je nachdem ob eine Datenverbindung zur Verfügung steht. Der einzelne Verbraucher profitiert von der Offline-Navigation, weil zum Beispiel eine Reise in eine fremde Stadt nicht mehr dazu führt, sich zu verlaufen. In Google Maps soll künftig um weitere Offline-Funktionen erweitert werden.

Die Navigation steht mit der Offline-Kartenfunktion nun auch dann zur Verfügung, wenn man ohne Internetverbindung unterwegs sein und keine Möglichkeit hat WLAN zu nutzen.


wallpaper-1019588
Mayonaka Punch: Neuigkeiten zum Cast
wallpaper-1019588
Seiyuu Radio no Uraomote: Starttermin des Animes bekannt + Visual
wallpaper-1019588
Where Does the Doomsday Train Go?: Video verrät Starttermin + Manga-Adaption geplant
wallpaper-1019588
SAND LAND: THE SERIES – Details zum Starttermin und Cast