Offenbach-Hundheim, 32-Jähriger erliegt nach Sturz seinen Kopfverletzungen

Offenbach-Hundheim, 32-Jähriger erliegt nach Sturz seinen KopfverletzungenGemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Kaiserslautern und Polizeipräsidium Westpfalz – Der 32-Jährige aus Offenbach-Hundheim, der am Montagabend am Marktplatz stürzte (wir berichteten), ist seinen schweren Kopfverletzungen erlegen.
Der junge Mann hatte abends eine Gaststätte alkoholisiert aufgesucht und konsumierte dort weitere alkoholische Getränke. Mehrere Personen wollten ihn nach Hause begleiten, was er allerdings nicht zuließ. Er wurde deshalb auf einer Ruhebank am Marktplatz sich selbst überlassen.
Nach Zeugenaussagen soll er gegen einen Baum und dann mit dem Kopf auf den Boden gestürzt sein. Er wurde mit lebensbedrohlichen Kopfverletzungen in ein Krankenhaus verbracht, wo er später verstarb.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Sie prüft derzeit, ob sich möglicherweise Beteiligte strafbar gemacht haben könnten.

Polizeidirektion Kaiserslautern



wallpaper-1019588
Notstand in der Pflege – weshalb uns die Fachkräfte ausgehen
wallpaper-1019588
Migrationspakt
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy S9 wird mit dem September-Sicherheitspatch versorgt
wallpaper-1019588
Möhren und Taube
wallpaper-1019588
Rundreise auf Bali und Lombok: Teil 1/3
wallpaper-1019588
Sword Art Online – Alicization: Anime ab sofort vorbestellbar
wallpaper-1019588
Huawei: Smartphone-Verkäufe im Sinkflug, aber nicht in der Schweiz
wallpaper-1019588
Amazon auf dem Sprung zur Autovermietung in Spanien