Objekte im Outliner-Fenster auswählen

Natürlich könnte ich die Lampe in meiner Szene verschieben, um so das Licht an der richtigen Stelle zu haben. Für einen schnellen Überblick und um zu sehen, ob mein Meshobjekt keine Fehler hat gehe ich gerne einen anderen Weg. Wenn ich diesen  nun zeige, nutze ich die Gelegenheit, um einen neuen Fenstertyp vorzustellen, den wir bisher noch nicht benutzt haben, das Outliner-Fenster (Abb.2 D). Outline meint in diesem Sinne Gliederung, denn der Outliner zeigt alle Objekte meiner Szene an und welche Dinge, wie beispielsweise Materialien, ihnen zugeordnet sind. Der Outliner ist aber auch eine gute Möglichkeit um Dinge auszuwählen, die ich gerade im 3 D-Fenster nicht sehen kann, wie in unserem Beispiel die Lampe. Durch Anklicken mit der linken Maustaste (LM) wähle ich die Lampe aus (Abb.2 E).
Hinweis! Die Abbildung  2 findest Du im Beitrag vom  24.August 2010

wallpaper-1019588
Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online – Charakter-Visual veröffentlicht + Startjahr
wallpaper-1019588
Helldivers 2 Patch-Updates: Verbesserungen und Korrekturen zur Steigerung des Spielerlebnisses
wallpaper-1019588
Hidetaka Miyazakis Vision verwandelt Dark Souls 2 und was danach kam
wallpaper-1019588
Ubisoft erweitert „Prince of Persia: The Lost Crown“ mit kostenlosen Updates und neuen Modi