O Epilepsia! ¶

Eines Tages, als W. auf seinem Weg unterwegs war, erlitt er in aller Öffentlichkeit jäh seinen ersten Anfall der Fallsucht, Epilepsie; er schwankte erst, sackte zu Boden und zitterte dann. Die Leute - rundherum - sahen dies, sahen diesem zu, ein paar schossen Fotos, einige belustigten sich, wenige hielten sich mit der Hand den Mund zu, schauten in Starre zu, während andere ihn sogar beschimpften als Trunkenbold, Mongo oder Junky. Eine ältere Dame meinte es gut, meinte die Symptome zu erkennen, meinte zu helfen und rief den Notarzt. ... Tage später, als der ganze Trubel und der Grand-Mal erstmal vorbei war, musste W. sowohl die daraus entstandenen Demütigungen, den Schock der Diagnose, als auch danach die Tausender-Rechnung für die Ambulanz (er)tragen.

¶In diesem Sinne.

wallpaper-1019588
Die wichtigsten Fragen & Antworten zu Windows 11
wallpaper-1019588
15 schnell wachsende Bäume, denen Sie beim Wachsen zusehen können
wallpaper-1019588
Neues Tablet Chuwi HiPad Air auf dem Markt
wallpaper-1019588
Der Chitwan Nationalpark in Nepal– Der letzte Rückzugsort des Nashorns