Nussmakronen – sehr einfach, sehr lecker

Bei vielen Plätzchenrezepten kommt Eigelb hinzu – was aber mit dem übriggebliebenen Eiweiß tun?

Ganz einfach – daraus macht man Nußmakronen.

REZEPT

200g grob gehackte Walnüsse

2 Eiweiß

80g Zucker

abgeriebene Schale 1/2 unbehandelten Zitrone oder Citroback

Zubereitung

Eiweiß steif schlagen, Zucker hinzugeben und solange rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Zitronenschale oder Citroback und gehackte Walnüsse zufügen und unterheben.

Die Masse mit 2 Teelöffeln als kleine Häufchen auf Oblaten oder Backpapier setzen.

Bei 150 Grad ca. 30 Minuten backen.

Guten Appetit!

Nussmakronen


wallpaper-1019588
[Comic] The Dreaming [2]
wallpaper-1019588
Von Stöcken bis zur Sonnenbrille – Verlässliches Zubehör für Ihren Wandersport
wallpaper-1019588
Terrassenheizstrahler kaufen: Das müssen Sie beachten
wallpaper-1019588
Lavendel Pflege – Wissenswertes über den Bodendecker