Nusskuchen mit Zimtglasur - Sonntagskuchen

Nusskuchen mit Zimtglasur - Sonntagskuchen Meine Lieben, der Umzug ist endlich durch und so langsam ist alles da, wo man es haben möchte und die neue Küche eingearbeitet. Ganz bald zeige ich euch auch Fotos, aber heute war es mir wichtiger, endlich wieder zu unserer geliebten Kategorie "Sonntagskuchen" zurück zu kehren. Auch wenn man ihn natürlich das ganze Jahr über gebacken und genießen kann, gehört der Nusskuchen für mich ganz traditionell zum Herbst. Oft wird er als Boden in Torten oder als Kleingebäck verarbeitet, aber ich wollte heute einen lockeren, einfachen Blechkuchen backen, der allen schmeckt und auch noch morgen schön saftig ist. Das folgende Rezept kann ganz nach Belieben abgeändert oder verfeinert werden, z.B. mit groben Schokostücken oder Früchten angereichert, aber uns schmeckt er pur wirklich nur mit einer hauchzarten Schicht Zimtglasur am besten, probiert ihn aus und habt einen ganz feinen Sonntag, Eure Kessy
Nusskuchen mit Zimtglasur - Sonntagskuchen
Für eine Form á x cm
5 Eier
1 Prise Salz
220 weiche Butter
140 g brauner Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
230 g Mehl
½ Pckg. Backpulver
120 ml Milch
280 g gemahlene Haselnüsse
120 g Puderzucker
Zimt
1 TL Zitronensaft 
Den Ofen auf 190 °C Ober/Unterhitze vorheizen. Die Backform leicht fetten und das Backpapier kurz unter Wasser halten, zusammen knüllen, entknüllen und in die Form legen (so bleibt alles schön am Platz und vor allem in den Ecken).
Nusskuchen mit Zimtglasur - Sonntagskuchen Die Eier sorgfältig trenne, die Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen. Die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schaumig, weißlich aufschlagen, dann die Eigelb unterrühren. Die trockenen Zutaten, also das Mehl mit dem Backpulver mischen (wer mag, gibt schon hier etwas Zimt hinzu)
Nusskuchen mit Zimtglasur - Sonntagskuchen Die trockenen Zutaten zum Buttergemisch geben, dann die Haselnüsse dazu geben und zwischendurch die Milch hinzu gießen, alles verrühren. Zum Schluss locker den Eischnee unter heben und den Teig in die Form streichen. Auf unterster Schiene backen, dann abkühlen lassen.
Nusskuchen mit Zimtglasur - Sonntagskuchen Für den Guss den Puderzucker mit dem Wasser und dem Zimt zu einem zähflüssigen Guss verrühren, ich füge noch einen Spritzer frischen Zitronensaft hinzu. Alles über den Kuchen geben und fest werden lassen. Wer mag, kann noch ganze Nüsse auf den Kuchen legen.
Nusskuchen mit Zimtglasur - Sonntagskuchen Tipp: Der Kuchen eignet sich auch ganz hervorragend als Untergrund für eine Motivtorte


wallpaper-1019588
Spinat, Lamm, Zwiebel und ein klein wenig Tomate
wallpaper-1019588
Karibikstaat Barbados verbietet Einwegprodukte aus Plastik
wallpaper-1019588
#Mangamonat Animereview: Yuri!!! On Ice
wallpaper-1019588
Pão de queijo (brasilianische Käsebötchen) - schnell gemacht & mega lecker
wallpaper-1019588
Borrers letzter Tag
wallpaper-1019588
Million Dollar Consulting – als Unternehmensberater zum Millionär?!
wallpaper-1019588
Spinat-Knödel
wallpaper-1019588
Rezension: Rainfield High - Jeidra Rainey